SG Rot-Weiss Rückers 1920 e.V.

2.Mannschaft : Spielbericht B-Liga Schlüchtern, 3.ST

SV Marjoß   SG Rot-Weiss Rückers II
SV Marjoß 2 : 2 SG Rot-Weiss Rückers II
(1 : 1)
2.Mannschaft   ::   B-Liga Schlüchtern   ::   3.ST   ::   16.08.2019 (19:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Jan-Niklas Spahn, Mohammed Conde

Assists

Jan-Niklas Spahn, Julius Schäfer

Gelbe Karten

Jan-Niklas Spahn, Steffen Frick

Zuschauer

100

Torfolge

1:0 (6.min) - SV Marjoß
1:1 (18.min) - Mohammed Conde (Jan-Niklas Spahn)
2:1 (46.min) - SV Marjoß
2:2 (72.min) - Jan-Niklas Spahn

Umkämpfter Punkt in einem guten B-Liga Spiel

Unsere Zweitvertretung holt völlig verdient einen Punkt bei einem der Meisterschaftsfavoriten der B-Liga Schlüchtern. Die Gastgeber erwischten an diesem Freitagabend den besseren Start und gingen aufgrund fehlender Abstimmung und einer kleinen Unordnung in der Hintermannschaft früh mit 1:0 durch einen Abstauber in Führung. Von diesem frühen Gegentreffer ließ sich unsere Reserve nicht beeindrucken und versuchte ihr Spiel durchzudrücken. Nach ein paar Feinjustierungen konnte die gegnerische Angriffsreihe an die Kette gelegt werden und man gefiel durch die bessere Spielanlage. In der Folge konnten eine Reihe von Tormöglichkeiten erarbeitet werden. In der 18. Minute erzielte Mohammed Conde den verdienten Ausgleichtreffer. Bis zum Pauspfiff konnten noch ein paar Einschussmöglichkeiten erarbeitet werden, die allerdings nicht genutzt wurden. Nach Standartsituationen bleib unsere Elf immer gefährlich. Mit dem Unentschieden ging es in die Pause.

Auch im zweiten Durchgang musste ein früher Rückstand bereits in der 46. Minute hingenommen werden. Der Marjoßer Spieler traf hierbei sehenswert aus 25 Metern unhaltbar in den linken Torwinkel - Traumtor. Das Spiel wurde nun ruppiger und der schwache Schiedsrichter traf merkwürdige Entscheidungen auf beiden Seiten. Der SV Marjoß konnte froh sein, dass sie die Partie mit 11 Spielern beenden durften. Nach dem Führungstreffer spielte nur noch unsere Reserve und es war Einbahnstraßenfußball zu beobachten. Richtig zwingend wurde es zunächst noch nicht. Marjoß operierte das gesamte Spiel mit langen Bällen auf deren wuchtige Stürmer und wurde kaum noch gefährlich. In der 76. Minute war es dann soweit, als Jan-Niklas Spahn seine starke Leistung mit einem schönen Schuss ins kurze Eck krönte. Leider sollte unserer Reserve kein weiterer Treffer gelingen und so musste man sich mit einem Punkt aus Marjoß zufriedengeben. 

Voller Vorfreude ging die Konzentration nun auf das Spitzenspiel am folgenden Sonntag in Uttrichshausen.

Tore: 1:0 Ingo Baier (6.) 1:1 Mohammed Conde (18.) 2:1 Aaron Metzler (46.) 2:2 Jan – Niklas Spahn (72.)

Zuschauer: 100

Schiedsrichter: Dirk Vereeken (SG 1945 Marköbel)

Bericht geschrieben von Steffen Frick