SG Rot-Weiss Rückers 1920 e.V.

2.Mannschaft : Spielbericht B-Liga Schlüchtern, 1.ST

SG Rot-Weiss Rückers II   SV Schweben II
SG Rot-Weiss Rückers II 3 : 1 SV Schweben II
(2 : 1)
2.Mannschaft   ::   B-Liga Schlüchtern   ::   1.ST   ::   04.08.2019 (13:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Mohammed Conde, Julius Schäfer

Assists

2x Christian Heil, Aaron Bös

Gelbe Karten

Steffen Frick

Zuschauer

50

Torfolge

1:0 (8.min) - Julius Schäfer (Christian Heil)
2:0 (29.min) - Mohammed Conde (Christian Heil)
2:1 (41.min) - SV Schweben II
3:1 (82.min) - Mohammed Conde (Aaron Bös)

SGR II siegt verdient im Gemeindederby

Unsere 2. Herrenmannschaft siegte mit ihrem neuen Trainer Mario Zura zum Saisonauftakt gegen die aus der B-Liga Fulda umgruppierte Zweitvertretung des SV Schweben verdient mit 3:1.

Nach wenigen Minuten musste Neuzugang Maximilian Heitz aus Löschenrod gleich eine brenzlige Situation überstehen, als ein Gästestürmer aus vier Metern freistehend am Pfosten scheiterte. Neben Maxi Heitz stand mit Louis Stupp (eigene Jugend) ein weiterer Neuzugang in der Startelf. Mit der ersten eigenen Torannäherung ging unsere Elf direkt in Führung: Ein kurz ausgeführter Eckball landete bei Christian Heil, der Julius Schäfer bediente und dieser hatte keine Probleme, den Ball aus kurzer Distanz einzuköpfen. Danach vergab Mohammed Conde in seinem ersten Pflichtspiel nach seinem Wadenbeinbruch im Winter für die SGR das 2:0, als er freistehend über das Tor lupfte. Unsere Elf war nun gut im Spiel und erspielte sich mehrere hundertprozentige Tormöglichkeiten. Aber lediglich Mohammed Conde traf nach einem Eckball von Christian Heil ebenfalls per Kopf zum 2:0 (29.). Anstatt mit einer beruhigenden Pausenführung in die Kabine zu gehen, musste unser Team kurz vor der Pause den 2:1 Anschlusstreffer - ebenfalls nach einer Ecke - hinnehmen.

Nach der Pause überließen die Rot-Weißen (an diesem Tag rot-schwarz gekleidet) den Gästen das Feld und verlegten sich aufs Kontern. Dabei ließ unsere Offensive bei schnellen Gegenstößen mehrfach fahrlässig das beruhigende 3:1 liegen. Die Gäste aus Schweben mühten sich redlich, aber wirklich gefährlich wurde es für die SGR selten. Dem bestens aufgelegten Mohammed Conde war es acht Minuten vor dem Ende vorbehalten, mit einem Abstauber nach einem Schuss von Aaron Bös die Entscheidung herbeizuführen.

Alles in allem siegte unsere Elf verdient, auch wenn sicherlich noch nicht alles rund lief.

Tore: 1:0 Julius Schäfer (8.) 2:0 Mohammed Conde (29.) 2:1 Florian Storch (41.) 3:1 Mohammed Conde (82.)

Schiedsrichter: Marcel Euler (FSV Pfordt)

Zuschauer: 50

Bericht geschrieben von Christian Heil