SG Rot-Weiss Rückers

Fussball - Kinderturnen - Wandern

since 1920

2.Mannschaft : Spielbericht

B-Liga Schlüchtern
7. Spieltag - 03.09.2023 14:00 Uhr
Rückers/Mittelkalb. II   SV Höf und Haid
Rückers/Mittelkalb. II 4 : 1 SV Höf und Haid
(2 : 0)

Spielstatistik

Tore

3x Maxim Koch, Alexander Elm

Assists

Dominik Gärtner, Maxim Koch, Alexander Elm

Gelbe Karten

Florian Kress, Fabian Happ, Dominic Junk

Zuschauer

100

Torfolge

1:0 (5')Maxim Koch (Dominik Gärtner)
2:0 (26')Maxim Koch
2:1 (80')SV Höf und Haid per Elfmeter
3:1 (90')Alexander Elm (Maxim Koch)
4:1 (90')Maxim Koch (Alexander Elm)

Verdienter Derbysieg am Kirmessonntag

Am Sonntagnachmittag empfing unsere 2. Seniorenmannschaft die Gäste aus Höf und Haid zum Derby am 6. Spieltag der B-Liga Schlüchtern. Nach 4 Niederlagen aus 5 Spielen und einer zuletzt unglücklichen Niederlage in Obersinn war man motiviert etwas zählbares aus dem Derby mitzunehmen.

Eine sehr gut aufgestellte Zweitvertretung von Rückers/ Mittelkalbach kam sehr gut ins Spiel gegen den Mitfavoriten der B-Liga und konnte bereits in der 5 Minute in Führung gehen. Nach einem blitzsauberen Konter war es Maxim Koch, der von Domi Gärtner perfekt in Szene gesetzt zwei Gegenspieler stehen ließ und aus spitzem Winkel zum 1:0 einschob. Nachdem frühen Gegentor wirkte der Gast leicht geschockt, gerade als man meinte sie hätten sich erholt war es erneut Maxim Koch, der einen Fehler in der gegnerischen Hintermannschaft eiskalt ausnutzte und auf 2:0 stellte. Es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, wobei unsere Spielgemeinschaft die gefährlichere Mannschaft blieb, ohne selbst etwas zuzulassen. Immer wieder wurde unsere Mannschaft vor allem durch Maxim Koch gefährlich. In Spielminute 40 hat der Gast Glück, dass ein Verteidiger trotz klarem Halten als letzter Mann auf dem Feld bleiben durfte. Der Schiedsrichter ließ hier Gnade vor Recht walten, da Maxim Koch trotz des Haltens zum Abschluss kam, diesen jedoch über das Tor setzte.

Nach der Pause kam der Gast und Höf und Haid besser ins Spiel. Wobei jedoch unsere Mannschaft das Zentrum mit Florian Reck und Fabian Happ dominierte. So sah sich der Gast zu langen Bällen gezwungen. Diese fanden meistens ihren Abnehmer in unserer Hintermannschaft angeführt von Florian Kress. Das Spiel verflachte zunehmend und als sich alle auf eine „entspannte“ Schlussphase eingestellt haben wurde unsere 11 durch ein 10-Minuten-Strafe geschwächt. Nun wurde der Gast aufgeweckt und dreht nochmal auf. Diese endete in einem Elfmeter für den Gegner den Top-Stürmer Alexander Abel eiskalt verwandelte. Der sichergeglaubte Sieg kam nun noch einmal ins Wanken. Doch wie bereits seit gefühlt 20 Jahren war die Katze vom Leimenhof der Fels in der Brandung. Zwei absolute Topchancen verhinderte Förster mal wieder spektakulär und ließ die Gegner wie seit 20 Jahren verzweifeln. In der Nachspielzeit wurde dann durch 2 Konter das Spiel entschieden.
Maxim Koch legte vor dem Tor quer auf Alex Elm, der zum 3:1 einschob. Nur eine Minute später revanchierte sich Alex mit einer mustergültigen Vorlage auf Maxim Koch, der erneut abgezockt zum 4:1 einschob.

Somit konnte unsere Spielgemeinschaft dank einer sehr starken Teamleistung den 2. Saisonsieg bejubeln. Nun bleibt zu hoffen, dass dieser Aufwärtstrend der letzten Wochen fortgeführt wird.

Tore: 1:0 und 2:0 beide Maxim Koch (5. und 26.) 2:1 Alexander Abel (80. Foulelfmeter) 3:1 Alexander Elm (90.+2) 4:1 Maxim Koch (90.+4)

10-Minuten-Zeitstrafe: Dominic Junk (SG Rückers/Mittelkalbach II / 72. / wegen Unsportlichkeit + Foulspiel)

Zuschauer: 100

Schiedsrichter: Alexander Korell (SG Landenhausen)

Bericht geschrieben von Cornelius Hüttl