SG Rot-Weiss Rückers 1920 e.V.

1.Mannschaft : Spielbericht Kreisoberliga Fulda Süd, 8.ST

SG Rot-Weiss Rückers   TSV Rothemann
SG Rot-Weiss Rückers 0 : 3 TSV Rothemann
(0 : 1)
1.Mannschaft   ::   Kreisoberliga Fulda Süd   ::   8.ST   ::   04.10.2020 (15:30 Uhr)

Spielstatistik

Zuschauer

150

Torfolge

0:1 (36.min) - TSV Rothemann
0:2 (61.min) - TSV Rothemann
0:3 (90.min) - TSV Rothemann

Ligaprimus TSV Rothemann gibt sich keine Blöße

Die Siegesserie des TSV Rothemann in der Kreisoberliga Fulda Süd geht weiter. Im 8. Spiel holten die Mannen um Spielertrainer Marc Röhrig bei unserer SGR den 8. Sieg, der verdient war, aber um ein Tor zu hoch ausfiel.

Im ersten Durchgang war es ein relativ ausgeglichenes Spiel. Negativer Höhepunkt aus SGR-Sicht war in Minute 16 der verletzungsbedingte Ausfall von Marius Schäfer, der das ohnehin prall gefüllte Lazarett der SGR nun auch noch erweitert. An dieser Stelle gute Besserung Marius. Die Gäste gingen in Minute 36 im Anschluss an einen strittigen Freistoß mit 1:0 in Führung. Ansonsten spielte sich das Geschehen größtenteils im Mittelfeld ab und echte Torchancen waren auf beiden Seiten Mangelware.

Zur Pause wurde bei den Rot-Weißen Mohammed Conde nach 5-wöchiger Sperre eingewechselt, der das Offensivspiel merklich belebte. Die ersten 15 Minuten im zweiten Durchgang war die mit Abstand beste Phase der SGR in diesem Spiel. Leider verpassten wir aber durch Angelo Karniej-Latzko (49., drüber), Mirko Gerhard (52.) und Mohammed Conde (56., Pfosten) mehrfach den Ausgleich. Der TSV Rothemann erzielte im Stile einer Spitzenmannschaft genau in diese Drangphase unserer Elf das vorentscheidende 0:2 (61.). Im Anschluss  verwalteten die Gäste das Ergebnis, ohne nochmal ernsthaft in Bedrängnis zu kommen und legten in der Schlussminute noch das Tor zum 0:3 Endstand nach.

Unsere Elf zeigte eine ordentliche Leistung gegen den souveränen Tabellenführer auf die sich aufbauen lässt. Die notwendigen Punkte müssen in dieser Saison aber definitiv gegen andere Mannschaften geholt werden, womit am besten am kommenden Sonntag in Hattenhof schon begonnen wird.      

Tore: 0:1 Felix Stephan (36.) 0:2 Julian Flache (61.) 0:3 Denis Strom (90.)

Zuschauer: 150

Schiedsrichterin: Sabine Stadler (SV Gläserzell)

Bericht geschrieben von Christian Heil


Fotos vom Spiel