SG Rot-Weiss Rückers 1920 e.V.

2.Mannschaft : Spielbericht (2021/2022)

Abstiegsrunde
7. Spieltag - 20.05.2022 19:00 Uhr
SG Rot-Weiss Rückers II   SG Kressenb./Ulmbach II
SG Rot-Weiss Rückers II 4 : 2 SG Kressenb./Ulmbach II
(2 : 2)

Spielstatistik

Tore

3x Stefan Fuchs, Christian Müller

Assists

2x Christian Heil, Moritz Henkel

Gelbe Karten

Jan Kirchner

Zuschauer

150

Torfolge

0:1 (5')SG Kressenb./Ulmbach II
1:1 (17')Stefan Fuchs (Moritz Henkel)
2:1 (20')Stefan Fuchs (Christian Heil)
2:2 (38')SG Kressenb./Ulmbach II
3:2 (64')Christian Müller (Christian Heil)
4:2 (75')Stefan Fuchs

Versöhnlicher Saisonabschluss

Im letzten Saisonspiel empfing unsere 2. Herrenmannschaft die Gruppenliga-Reserve der SG Kressenbach/Ulmbach. Zum Start in das zweitägige Sportfest konnte sich unsere Elf für die deutliche Hinspielniederlage (0:5) revanchieren und siegte mit 4:2.

Nur fünf Minuten waren gespielt, als ein einfach langer Ball über die Abwehr unsere Defensive aushebelte und die Gäste zur Führung einschossen. Stefan Fuchs drehte mit seinem Doppelpack die Partie binnen drei Minuten zugunsten der SGR (17. und 20.). Der Ausgleich kurz vor der Pause fiel nach dem gleichen Schema wie das 0:1: Langer Ball über die Abwehr, schlechtes Stellungsspiel unserer Hintermannschaft - Gegentor! Das Ergebnis zur Pause war leistungsgerecht.

Im zweiten Durchgang setzte sich das unterhaltsame Spiel fort. Bergab hatte die SGR nun mehr vom Spiel und ging nach 62 Minuten erneut in Führung. Der Spielertrainer der ersten Mannschaft Christian „Klinsi“ Müller setzte eine Freistoßflanke von Christian Heil per Kopf punktgenau ins Eck und traf somit erstmals in einem Pflichtspiel für unsere SGR. Danach vergaben die Gäste mehrfach den möglichen Ausgleich, besser machte es Stefan Fuchs 15 Minuten vor dem Ende, als er einen Patzer eiskalt ausnutzte und seinen Dreierpack schnürte.

Somit ging eine turbulente Saison mit Platz 4 in der Abstiegsrunde der A-Liga Schlüchtern versöhnlich zu Ende. Aufgrund von erheblichen Personalproblemen waren unsere Teams insbesondere in der Hinrunde oftmals nicht wirklich konkurrenzfähig, insbesondere für die Top-Teams der A-Liga. 45 verschiedene Spieler wurden in den 20 Saisonspielen eingesetzt, was ein konstantes Arbeiten unmöglich gemacht hat. Das Wechseln auf 6-7 Positionen von Woche zu Woche gehörte leider zur Tagesordnung. Aber die Abstiegsrunde im Jahr 2022 hat auch gezeigt, dass man gegen die Teams aus der unteren Tabellenhälfte der A-Liga Schlüchtern problemlos mithalten kann. Es war auch gleichzeitig das letzte Spiel unseres Trainers Rüdiger Juling, bei dem wir uns bereits an dieser Stelle für sein Engagement in den vergangenen 12 Monaten in einer schwierigen Saison herzlich bedanken möchten.

Tore: 0:1 Jannick Herber (5.) 1:1 und 2:1 beide Stefan Fuchs (17. und 20.) 2:2 Jannick Herber (38.) 3:2 Christian Müller (64.) 4:2 Stefan Fuchs (75.)

Zuschauer: 150

Schiedsrichter: Meiko Becker (TV Kefenrod)

Bericht geschrieben von Christian Heil


Fotos vom Spiel