SG Rot-Weiss Rückers 1920 e.V.

1.Mannschaft : Spielbericht Kreisoberliga Fulda Süd, 19.ST (2017/2018)

SG Rot-Weiss Rückers   SG Huttengrund
SG Rot-Weiss Rückers 2 : 5 SG Huttengrund
(1 : 4)
1.Mannschaft   ::   Kreisoberliga Fulda Süd   ::   19.ST   ::   04.05.2018 (18:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Alexander Müller

Assists

Jonas Klug, Sascha Hofmann

Zuschauer

100

Torfolge

1:0 (19.min) - Alexander Müller (Sascha Hofmann)
1:1 (30.min) - SG Huttengrund
1:2 (36.min) - SG Huttengrund
1:3 (37.min) - SG Huttengrund
1:4 (41.min) - SG Huttengrund
1:5 (86.min) - SG Huttengrund
2:5 (88.min) - Alexander Müller (Jonas Klug)

Fünf Minuten Tiefschlaf entscheiden die Partie

Eine enorm clevere und vor allem eiskalt auftretende SG Huttengrund hat das Gastspiel bei der SG Rückers deutlich für sich entschieden und unserer Mannschaft die nächste empfindliche Heimniederlage nach der Niederlage gegen den Haimbacher SV vor 2 Wochen beigebracht.

Die ersten beiden Möglichkeiten gehörten der  SG Huttengrund durch Tobias Bahr in der 5. Minute (Förster hält) und durch Philipp Dietz, der in der 16. Minute knapp über das Tor schoss. Das 1:0 für die SGR in der 19. Minute entstand durch einen Freistoss von Rudi Wasirow, der an den Pfosten klatschte. Den Abpraller legte Sascha Hofmann quer zu Alexander Müller, der nur noch einzuschieben brauchte. Die Führung gab unserer Elf aber keinerlei Sicherheit und in der 30. Minute fiel bereits der Ausgleich durch die SG Huttengrund. Tobias Bahr hob den Ball geschickt über Michael Förster an den Pfosten, den sofortigen Abpraller konnte er dann verwerten. Es folgte der fünfminütige Tiefschlaf der SGR (ähnlich wie bei der SG Oberzell/Züntersbach am Ostersamstag). In diesem Zeitraum zogen die Gäste durch Tore in der 36., 37.und 41. Minute durch Niklas Dietz und 2x Tobias Bahr auf 1:4 davon.

Die zweite Hälfte ist schnell erzählt, Rückers bemühte sich um den Anschluss, spielte aber meist zu ungenau und die vielen langen  Bälle wurden von den Gästen ohne Probleme geklärt. Lediglich Martin Heil stand in der 74. Minute kurz vor dem Anschlusstreffer, als er aus 20 Metern nur die Latte traf. Es gab auch noch 2 Tore in der zweiten Halbzeit. Philipp Dietz erzielte in der 86. Minute das 1:5 und Alexander Müller drückte eine Hereingabe von Jonas Klug zum 2:5 Endstand in der 88. Minute über die Linie.

Fazit: Ein verdienter Sieg der SG Huttengrund, die an diesem Freitagabend die bessere Mannschaft war. Der Relegationsplatz 2 ist zwar noch zu sehen, aber nun ohne fremde Hilfe nicht mehr zu erreichen.

Tore: 1:0 Alexander Müller (19.) 1:1 Tobias Bahr (30.) 1:2 Niklas Dietz (36.) 1:3 und 1:4 Tobias Bahr (37. und 41.) 1:5 Philipp Dietz (86.) 2:5 Alexander Müller (88.)

Schiedsrichter: Oleg Karliov (Altenstadt)

Zuschauer: 100

Bericht geschrieben von Edwin Heil


Fotos vom Spiel


Zurück