SG Rot-Weiss Rückers 1920 e.V.

1.Mannschaft : Spielbericht Kreisoberliga Fulda Süd, 13.ST (2017/2018)

SG Magdlos   SG Rot-Weiss Rückers
SG Magdlos 1 : 1 SG Rot-Weiss Rückers
(0 : 0)
1.Mannschaft   ::   Kreisoberliga Fulda Süd   ::   13.ST   ::   15.10.2017 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Rudi Wasirow

Gelbe Karten

Mirko Gerhard, Stefan Fuchs, Sascha Hofmann, Nicolas Lauer, Jonas Bös

Gelb-Rote Karten

Nicolas Lauer (70.Minute)

Zuschauer

450

Torfolge

1:0 (70.min) - SG Magdlos
1:1 (77.min) - Rudi Wasirow per Freistoss

Vier Platzverweise und eine gerechte Punkteteilung im Derby

Unsere Mannschaft musste kurzfristig auf Marius Beßler verzichten, was eine Umstellung im Mittelfeld zur Folge hatte. 
Die gesamte erste Halbzeit war von beiden Teams sehr verhalten, spielerisch lief auf beiden Seiten nicht viel zusammen. Vorab ist zu erwähnen, dass die Mannschaften auf dem tiefen Platz sich fast über 90 Minuten nur mit langen und hohen Bällen helfen konnten. Torchancen waren so eher Zufallsprodukte. So stand der ehemalige Rückerser Nikolai Förster nach guter Brustannahme allein vor dem Tor seines Cousin Michael, schoss aber knapp am langen Torwarteck vorbei (15.). Nach einem Abschlag verlängerte Michael Drews per Kopf den Ball auf Rudi Wasirow, der den Ball unserem Spielertrainer Mirko Gerhard in den Lauf spielte, Routinier Döring konnte aber klären. Kurz vor dem Ende der ersten Halbzeit konnte unser Spielertrainer den Ball über den Torwart heben, der Ball konnte aber von einem Abwehrspieler noch kurz vor der Linie weggeschlagen werden.

Direkt nach Anpfiff der zweiten Halbzeit spielte Michael Drews den Ball am Torwart vorbei auf Sascha Hofmann, dieser scheiterte aber kurz vor der Linie. Dies war der Auftakt zu einer ereignisreichen zweiten Hälfte, die erst durch den Unparteiischen dazu wurde. So wurde nun in Halbzeit 2 fast jedes Foulspiel mit einer Karte quittiert. Magdlos konterte Rückers mehrmals aus, weil unser Mittelfeld nicht präsent war. So kam es, dass Saho und Hack von Magdlos dreimal kurz hintereinander fast unbedrängt auf das Rückerser Tor schießen konnten, dabei rettete einmal der Pfosten. Das Spiel wurde nun hektischer und nahm Derbycharakter an, die Stimmung wurde durch die zahlreichen Gelben Karten eher noch mehr aufgeheizt statt die Gemüter zu beruhigen. Nach der Gelb-Roten Karte gegen Nicolas Lauer konnte der darauffolgende Freistoß nicht geklärt werden und so konnte Julian Hack zum 1:0 einnetzen (70.). Nur wenige Minuten später wurde der Magdloser Spielertrainer Mario Hartmann ebenfalls mit Gelb-Rot vom Platz gestellt, den fälligen Freistoß aus 18 Metern trat Rudi Wasirow perfekt - 1:1.  In der 81. Minute ging das muntere Kartenspielen weiter, Julian Hack wurde ebenfalls mit Gelb-Rot vorzeitig zum Duschen geschickt. Von nun an versuchte Rückers den Druck zu erhöhen, doch statt in Ruhe einen geordneten Spielaufbau zu versuchen, flogen weiterhin ungenaue und hohe Bälle in Richtung des gegnerischen Strafraums. Nach 85. Minuten verabschiedete sich auch noch der Magdloser Kapitän Fabian Wess nach wiederholtem Meckern mit Gelb-Rot an den Seitenrand. Die SG Rückers war aber nicht in der Lage, die Überzahl zu nutzen, da trotz einer Nachspielzeit von 4 Minuten nichts Zwingendes mehr zustande kam.

So muss man unterm Strich von einer leistungsgerechten Punkteteilung sprechen. 

Tore: 1:0 Julian Hack (70.) 1:1 Rudi Wasirow (77.)

Gelb-Rote Karten: Nicolas Lauer (70. / SG Rückers / wegen wiederholtem Foulspiel) Mario Hartmann (77. / SG Magdlos / wegen wiederholtem Foulspiel) Julian Hack (82. / SG Magdlos / wegen wiederholtem Foulspiel) Fabian Wess (86. / SG Magdlos / wegen wiederholtem Meckern)

Schiedsrichter: Martin Maienschein (Schwarzenfels)

Zuschauer: 450

Bericht geschrieben von Florian Heil


Fotos vom Spiel


Zurück