SG Rot-Weiss Rückers 1920 e.V.

1.Mannschaft : Spielbericht Kreisoberliga Fulda Süd, 17.ST (2015/2016)

FV Bellings   SG Rot-Weiss Rückers
FV Bellings 1 : 2 SG Rot-Weiss Rückers
(1 : 0)
1.Mannschaft   ::   Kreisoberliga Fulda Süd   ::   17.ST   ::   15.11.2015 (14:45 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Florian Pankow, Alexander Müller

Assists

Sascha Hofmann

Gelbe Karten

Florian Pankow

Zuschauer

80

Torfolge

1:0 (15.min) - FV Bellings
1:1 (52.min) - Florian Pankow per Freistoss
1:2 (82.min) - Alexander Müller (Sascha Hofmann)

Dreckiger Arbeitssieg beim Schlusslicht

Ein nicht gerade ansehnliches Spiel bekamen die Zuschauer in Bellings geboten. Die Heimmannschaft kam mit dem sehr schwer bespielbaren Boden von Beginn an besser zurecht und erspielte sich einige Torchancen. Eine davon nutzte der Bellingser Heiko Bott in der 15. Minute zur frühen Führung. Weiter ging es nur in eine Richtung. Von unserer Mannschaft war bis zur 45. Minute nichts zu sehen. Planlos und ohne Einsatzwillen lief man dem Gegner nur hinterher. Kurz vor dem Pausenpfiff fast der Ausgleich, als Julius Schäfer den Ball nach innen brachte und dieser Marius Beßler direkt vor die Füße fiel. Dieser schoss ihn aus 5 Metern übers Tor. Der Ausgleich wäre zu diesem Zeitpunkt auch nicht gerecht gewesen. So ging es mit einem für uns schmeichelhaften 0:1 in die Pause.

Aus dieser kam eine andere Mannschaft zurück. Sie nahm nun den Kampf an und erspielte sich auch die ein oder andere Torchance. Es dauerte jedoch bis zur 53. Minute, ehe die zahlreich mitgereisten Fans Grund zum Jubeln hatten. Ein Freistoß vom eingewechselten Florian Pankow aus 35 Metern findet auf spektakuläre Weise den Weg zum Ausgleich ins Tor. Nun drückte unsere Truppe auf die Führung, lud dabei den Gegner jedoch zum Kontern ein. Einen dieser Konter konnte Nikolai Förster in der 60. Minute nur mit einem Foulspiel im Strafraum beenden. Der berechtigte Elfmeterpfiff des Schiedsrichters ließ nicht lange auf sich warten. Hier zeigte wiederum einmal mehr Michael Förster seine Klasse. Er hielt den Ball mit einer tollen Parade.
Von nun an verflachte die Partie zusehends. Von beiden Mannschaften kam nicht mehr viel, bis zur 82. Minute. Sascha Hofmann lief über das halbe Feld, passte genau in die Schnittstelle, wo Alexander Müller den Ball annahm und ihn zur umjubelten 2:1 Führung einnetzte. Das war auch gleichzeitig der Schlusspunkt in einer nicht auf sehr hohem Niveau stattgefundenen Partie

Fazit von unserem neuen Prinz Olli: Auch ein dreckiger Sieg bringt 3 Punkte!!!

Tore: 1:0 Heiko Bott (15.) 1:1 Florian Pankow (52.) 1:2 Alexander Müller (82.)

Schiedsrichter: Manfred Bauer (Bad Orb)

Verschossener Foulelfmeter: Nico Zeber (FV Bellings / 60. / Michael Förster hält)

Bericht geschrieben von Harald Gitter


Fotos vom Spiel


Zurück