SG Rot-Weiss Rückers 1920 e.V.

1.Mannschaft : Spielbericht Kreisoberliga Fulda Süd, 10.ST (2015/2016)

SG Rot-Weiss Rückers   FV Steinau
SG Rot-Weiss Rückers 0 : 1 FV Steinau
(0 : 0)
1.Mannschaft   ::   Kreisoberliga Fulda Süd   ::   10.ST   ::   27.09.2015 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Gelbe Karten

Stefan Fuchs, Nikolai Förster, Klaus Kress

Zuschauer

150

Torfolge

0:1 (77.min) - FV Steinau

Schwarze Serie gegen den FV Steinau hält an

Einen flotten Beginn sahen die Zuschauer in den ersten Minuten. Beide Mannschaften spielten den Ball gefällig nach vorne ohne jedoch zwingende Torchancen herauszuspielen. Das änderte sich ab der 20. Minute: Alexander Müller erkämpfte sich den Ball auf der rechten Außenseite, passt ihn vor das gegnerische Tor zu Stefan Fuchs, der das Leder leider nicht im Tor unterbringen kann. Zwei Minuten später hat Alex Müller die Führung auf dem Fuß, doch sein Heber nach tollem Zuspiel von Julius Schäfer geht knapp am Tor vorbei. Und weiter ging es in diesem Rhythmus. Alexander setzt sich sehenswert durch, doch seine Hereingabe kann auch Marius Beßler nicht verwerten. Zu diesem Zeitpunkt wäre die Führung für unsere Mannschaft mehr als verdient gewesen. In der 30. Minute kamen die Gäste erstmals gefährlich vor unser Tor. Ein Gästespieler lief urplötzlich alleine auf Michael Förster zu, der jedoch mit einer tollen Reaktion zur Ecke klärt. Hier wackelte unsere ansonsten sichere Abwehr um Nikolai Förster. Unsere Mannschaft schüttelte sich kurz und spielte weiter gradlinig auf das gegnerische Gehäuse. Der wiederum sehr starke Julius Schäfer setzt Marius Beßler mit einem tollen Pass in Szene, doch dessen Lupfer geht leider nur an den Pfosten (40.). Kurz vor dem Pausenpfiff hat Alexander noch zweimal die Chance zur Führung. Einmal scheitert er aus 5 Metern am hervorragend reagierenden Gästekeeper und anschließend ging sein Schuss aus 16 Metern knapp über das Tor. So ging es anstatt mit einer beruhigenden Führung, nur mit einem 0:0 in die Pause.

Wer jetzt dachte es ginge so weiter, sah sich getäuscht. Es spielten im zweiten Abschnitt nur noch die Gäste. Es kam keine Entlastung mehr von unserer Truppe, doch unsere Abwehr um die Försters stand bis dahin sehr sicher. Jetzt machte sich doch das Fehlen des erkrankten Florian Pankow bemerkbar. Jeder Ball im Mittelfeld ging leichtsinnig verloren. Trotz allem hatten wir in der 67. Minute nach einem Konter die Chance zur Führung. Julius bedient den frei vor dem Tor stehenden Alexander Müller, der jedoch an diesem Tag die Seuche am Fuß hatte. Auch diese 100%ige Torchance wurde vergeben. So kam es wie es kommen musste: Nach einem Eckball kommt der Gästespieler Rüffer frei zum Kopfball und es steht 0:1 (77.). Nach diesem Rückschlag ließen alle Spieler die Köpfe hängen. Es gab kein Aufbäumen mehr und man ergab sich in der Niederlage.

Fazit: Wenn so viele klare Chancen nicht genutzt werden, darf man sich nicht wundern, wenn man den Platz als Verlierer verlässt. Somit hält die schwarze Serie gegen den FV Steinau an, denn in den vergangenen 7 Spielen seit dem Abstieg 2012 hat die SGR nur einen von 21 möglichen Punkten gegen die Grimmstädter einfahren können.

Tor: 0:1 Sven Rüffer (77.)

Schiedsrichter: Steffen Blum (Bad Salzschlirf)

Zuschauer: 150

Bericht geschrieben von Harald Gitter


Fotos vom Spiel


Zurück