SG Rot-Weiss Rückers 1920 e.V.

1.Mannschaft : Spielbericht Kreisoberliga Fulda Süd, 5.ST (2015/2016)

SG Rot-Weiss Rückers   FV Bellings
SG Rot-Weiss Rückers 6 : 0 FV Bellings
(3 : 0)
1.Mannschaft   ::   Kreisoberliga Fulda Süd   ::   5.ST   ::   23.08.2015 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

3x Alexander Müller, Marius Beßler, Florian Pankow, Michael Förster

Assists

2x Florian Pankow, Marius Beßler, Julius Schäfer

Gelbe Karten

Nikolai Förster

Zuschauer

200

Torfolge

1:0 (7.min) - Florian Pankow per Freistoss
2:0 (25.min) - Alexander Müller (Julius Schäfer)
3:0 (32.min) - Alexander Müller
4:0 (49.min) - Alexander Müller (Marius Beßler)
5:0 (64.min) - Michael Förster per Elfmeter (Florian Pankow)
6:0 (72.min) - Marius Beßler (Florian Pankow)

Pflichtaufgabe souverän gemeistert

Die SG Rückers hat die Pflichtaufgabe FV Bellings souverän gemeistert und die Gäste auch in der Höhe verdient mit 6:0 nach Hause geschickt.

Bereits in der 7. Minute traf Florian Pankow mit einem Freistoß aus über 25 Metern unter Mithilfe des gegnerischen Torwarts zum frühen 1:0. Die Anfangsphase verlief noch relativ ausgeglichen, aber spätestens nach dem 2:0 durch Alexander Müller nach schönem Zuspiel von Julius Schäfer war der Widerstand der Gäste gebrochen. Fortan war die SGR den Bellingsern in allen Belangen deutlich überlegen und spielte diese Überlegenheit auch aus. In der 32. Minute legte der gute Schiedsrichter Safi aus Bruchköbel nach Foul an Marius Beßler die Vorteilsregel perfekt aus und Alexander Müller bedankte sich mit einem strammen Schuss von der Strafraumgrenze in den linken Winkel. Mit dem verdienten 3:0 ging es in die Pause.

In der zweiten Hälfte entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor und die Gäste konnte sich kaum mehr aus der eigenen Hälfte befreien. Marius Beßler legte Alexander Müller kurz nach der Pause das 4:0 auf und nach Foul an Florian Pankow verwandelte Torhüter Michael Förster den fälligen Elfmeter zum 5:0. Die Gäste dezimierten sich noch selbst, denn der Torhüter flog nach Schiedsrichterbeleidigung mit Rot vom Feld. In der 72. Minute setzte Marius Beßler den Schlusspunkt, als er eine präzise Hereingabe von Florian Pankow über den Scheitel rutschen ließ und der Ball unerreichbar neben dem linken Pfosten einschlug.

Der Sieg hätte bei konsequenter Chancenverwertung auch noch höher ausfallen können. Der vor der Saison bereits als Abstiegskandidat gehandelte FV Bellings wehrte sich nach Kräften, dürfte es in dieser Verfassung aber sehr schwer haben, die Kreisoberliga zu halten.

Tore: 1:0 Florian Pankow (7.) 2:0 Alexander Müller (25.) 3:0 Alexander Müller (32.) 4:0 Alexander Müller (49.) 5:0 Michael Förster (64. Foulelfmeter) 6:0 Marius Beßler (72.)

Schiedsrichter: Gahis Safi (Bruchköbel)

Zuschauer: 200

Rote Karte: Christian Dippel (FV Bellings / 63. / wegen Schiedsrichterbeleidigung)

Bericht geschrieben von Christian Heil


Fotos vom Spiel


Zurück