SG Rot-Weiss Rückers 1920 e.V.

1.Mannschaft : Spielbericht Kreisoberliga Fulda Süd, 3.ST (2015/2016)

SG Kerzell   SG Rot-Weiss Rückers
SG Kerzell 1 : 1 SG Rot-Weiss Rückers
(1 : 0)
1.Mannschaft   ::   Kreisoberliga Fulda Süd   ::   3.ST   ::   16.08.2015 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Alexander Müller

Assists

Stefan Fuchs

Gelbe Karten

Kevin Sorg, Nikolai Förster, Jonas Klug

Zuschauer

150

Torfolge

1:0 (16.min) - SG Kerzell
1:1 (61.min) - Alexander Müller (Stefan Fuchs)

SGR holt verdienten Auswärtspunkt in Kerzell

Die erste Mannschaft der SG Rückers konnte nach zwei Siegen zum Auftakt mit einem verdienten 1:1 bei der hoch gehandelten Helvetia aus Kerzell erneut ein Ausrufezeichen setzen und steht nach Spieltag drei auf Platz zwei der Kreisoberliga Fulda Süd. Bravo!

Bei Dauerregen entwickelte sich von Beginn an ein Kampfspiel auf gutem Niveau. Die Hausherren waren zu Beginn optisch überlegen und konnten nach 16 Minuten durch einen abgefälschten Schuss aus 18 Metern in Führung gehen. Michael Förster war mit den Fingerspitzen dran, konnte den Aufsetzer jedoch nicht entschärfen. Fortan ging es rauf und runter, beide Mannschaften hatten Möglichkeiten zu weiteren Treffern. Die besten Chancen auf Seiten der SGR vergab Kapitän Alexander Müller, der aus 14 Metern einen Volleyschuss über das Gehäuse jagte und einen Kopfball knapp neben den Pfosten setzte. So blieb es zur Halbzeit beim schmeichelhaften 1:0 für die Gastgeber.

In Halbzeit zwei ging die SGR forscher zu Werke und es war nur eine Frage der Zeit, bis der Ausgleich fällt: Der überragende Libero Nikki Förster klärte eine gegnerische Ecke und Stefan Fuchs spielte einen langen Ball in die Spitze und dieses Mal ließ sich Alexander Müller nicht zweimal bitten: „Bubi“ überlief die Abwehrspieler der Kerzeller und schob aus rund 25 Metern am herausgelaufenen Keeper vorbei überlegt ein. Fortan hatte die SGR mehr vom Spiel und war drauf und dran, den nächsten Dreier zu landen. Angetrieben vom sehr starken Florian Pankow hatte Daniel Firle den Siegtreffer in der Schlussphase auf dem Fuß, scheiterte aber an der vielbeinigen Abwehr der Blau-Weißen. Aber auch die SG Kerzell hätte noch treffen können, und so hofften die klar in der Überzahl anwesenden Fans der SGR bis zum Schlusspfiff darauf, nicht wie in der vergangenen Saison in letzter Minute noch einen Treffer zu kassieren. Es blieb schließlich beim leistungsgerechten Unentschieden, das weiteren Auftrieb für die kommenden Aufgaben geben sollte.

Tore: 1:0 Sascha Heil (16.) 1:1 Alexander Müller (61.)

Schiedsrichter: Jeffrey Euchler (Steinau)

Zuschauer: 150

Bericht geschrieben von Stefan Ochs


Fotos vom Spiel


Zurück