SG Rot-Weiss Rückers 1920 e.V.

1.Frauen : Spielbericht Gruppenliga Fulda, 5.ST

FSG Lautertal   SG Rot-Weiss Rückers
FSG Lautertal 2 : 4 SG Rot-Weiss Rückers
(0 : 1)
1.Frauen   ::   Gruppenliga Fulda   ::   5.ST   ::   10.10.2020 (16:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Luisa Etzel, Elena Schäfer, Katharina Storch, Stephanie Schneider

Assists

Stephanie Schneider

Zuschauer

50

Torfolge

0:1 (44.min) - Luisa Etzel
0:2 (47.min) - Stephanie Schneider
1:2 (52.min) - FSG Lautertal
2:2 (60.min) - FSG Lautertal
2:3 (76.min) - Elena Schäfer
2:4 (85.min) - Katharina Storch (Stephanie Schneider)

Arbeitssieg beim Schlusslicht

Unsere Frauen bleiben auch nach 4 Spielen ungeschlagen, hatten aber beim verdienten Sieg mit dem Schlusslicht mehr Mühe als ihnen lieb sein konnte. Daran waren sie allerdings selbst schuld, denn wie so oft machten sie sich durch das erneute Auslassen zahlreicher guter Tormöglichkeiten das Leben selbst schwer. Das begann bereits in der ersten Minute vom Anpfiff weg, als sich Elena Schäfer auf der rechten Seite durchsetzen, Luisa Etzel ihre Hereingabe aus kurzer Distanz jedoch nicht zur eigentlich fälligen Führung im Tor unterbringen konnte. Es war dann viel Geduld gefordert, denn erst in der 44. Minute war es dann erneut Luisa Etzel, die diesmal aus halbrechter Position von der Strafraumgrenze aus mit einem Flachschuss ins lange Ecke zur 1:0 Halbzeitführung erfolgreich war. Die Gastgeberinnen hatten bis dahin nur eine Möglichkeit, als eine Angreiferin aus spitzem Winkel nur das Außennetz traf. Als nur 2 Minuten nach Wiederbeginn Steffi Schneider aus kurzer Distanz auf 2:0 erhöhen konnte, schien das Spiel den erwarteten Verlauf zu nehmen. Es sollte zunächst jedoch ganz anderes kommen. Die Gastgeberinnen legten nämlich im Gegensatz zu unseren Frauen eine hundertprozentige Chancenverwertung an den Tag und kamen mit freundlicher Hilfestellung unserer Mannschaft durch Tore aus der 52. und 60. Minute zum 2:2 Ausgleich, wobei allerdings auch die tiefstehende und blendende Sonne ihren Beitrag leistete. Davon war unsere Mannschaft kurzzeitig irritiert und hatte kurz darauf noch das Glück auf ihrer Seite, als der Schiedsrichter nach einer Attacke von Lilly Voß im Strafraum nicht auf Elfmeter entschied, was der eine oder andere Unparteiische vielleicht getan hätte. Er entschied jedoch auf Stürmerfoul. Danach besannen sich unsere Frauen jedoch wieder und waren nun klar spielbestimmend. In der 76. Minute war es Elena Schäfer, die einen Sololauf zur erneuten Führung abschloss und in der 85. Minute sorgte Katharina Storch auf Vorlage von Steffi Schneider zum 4:2 Endstand. Wie bereits erwähnt hätten es unsere Frauen bei besserer Chancenverwertung wesentlich einfacher haben können. Am kommenden Samstag, den 17.10 kommt es damit nun um 16:00 Uhr zum Gipfeltreffen wenn Tabellenführer Dittlofrod/Körnbach, der genau wie unsere Mannschaft 10 Zähler auf dem Konto hat, das jedoch mit einem absolvierten Spiel mehr, in Rückers antritt. Unsere Mannschaft würde sich über zahlreiche Unterstützung ihrer Fans freuen.

Tore: 0:1 Luisa Etzel (44.), 0:2 Steffi Schneider (47.), 1:2 Sarah Klemer (52.), 2:2 Katharina Hartmann (60.), 2:3 Elena Schäfer (76.), 2:4 Katharina Storch (85.)

Schiedsrichter: Nowa Sirwan Ahmed, VFL Lauterbach

Bericht geschrieben von Raimund Müller