SG Rot-Weiss Rückers 1920 e.V.

1.Frauen : Spielbericht Gruppenliga Fulda, 10.ST (2019/2020)

FSG Lautertal   SG Rot-Weiss Rückers
FSG Lautertal 0 : 2 SG Rot-Weiss Rückers
(0 : 1)
1.Frauen   ::   Gruppenliga Fulda   ::   10.ST   ::   19.10.2019 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Svenja Riedl

Assists

Marie Möller

Gelbe Karten

Marie Möller

Zuschauer

30

Torfolge

0:1 (22.min) - Svenja Riedl (Marie Möller)
0:2 (70.min) - Svenja Riedl

Negativserie beendet

Nach zuletzt drei Niederlagen, allerdings alle gegen Spitzenteams, gelang unseren Frauen diesmal im Vogelsberg wieder ein Sieg, der zudem hochverdient war und eigentlich noch höher hätte ausfallen müssen. Unsere Mannschaft war ihrem „Angstgegner“ in allen Belangen überlegen und hat nicht eine einzige nennenswerte Tormöglichkeit des Gegners zugelassen. Die einheimische Torjägerin Katharina Hartmann war bei Estelle Gräb bestens aufgehoben und Routinier Katja Reichwein –Schäfer dirigierte als Abwehrchefin ihre Abwehr ausgezeichnet. Einziger Ansatzpunkt für Kritik war einmal mehr die mangelnde Chancenverwertung, wobei allerdings beispielsweise beim Pfostenschuss von Marie Möller auch mal Pech dabei war. Es blieb Svenja Riedl vorbehalten mit ihren beiden Treffern für die Entscheidung zu sorgen. In der 22. Minute besorgte sie nach Vorarbeit von Marie Möller die 1:0 Führung. Zwanzig Minuten vor Spielende war sie dann auch für die Entscheidung zuständig. Zunächst scheiterte sie aus hervorragender Position noch an der Torhüterin, kam dann aber wieder an den Ball. Nachdem sie dann nochmal 2 Gegnerinnen aussteigen ließ war die Torhüterin dann ohne jede Abwehrchance. Ein weiterer Treffer sollte dann trotz weiterer guter Möglichkeiten nicht mehr gelingen, so dass es beim ungefährdeten 2:0 Sieg blieb. Ein Wermutstropfen war die Verletzung von Spielführerin Eileen Weber, die in der 18. Minute nach einer schönen Einzelleistung zum Abschluss mit einem Schuss an den linken Pfosten im Zweikampf am Knie verletzt wurde und nicht mehr weiterspielen konnte. Wir hoffen, dass es sich um keine schwerwiegende Verletzung handelt und wünschen ihr auf diesem Wege gute Besserung.

Tore: 0:1, 0:2 beide Svenja Riedl (22., 70.)

Schiedsrichter: Markus Zinn, TV Maar

Bericht geschrieben von Raimund Müller