SG Rot-Weiss Rückers 1920 e.V.

Auch Boris Möller kehrt zur SG Rückers zurück

Christian Heil, 25.03.2021

Auch Boris Möller kehrt zur SG Rückers zurück

Neben Rudi Wasirow vom FC Eichenzell kann die SG Rückers mit Boris Möller (Foto rechts) einen weiteren Rückkehrer im Sommer 2021 in ihrem Kader begrüßen.

Der 26-jährige Möller kehrt von seinem Heimatverein, dem A-Ligisten SG Veitsteinbach, bei dem er zuletzt eine Saison als Spielertrainer aktiv war, zur SGR zurück. Boris Möller war bereits von 2018 bis 2020 für die SG Rückers aktiv und bis zu seiner schweren Verletzung im August 2019 auch unangefochtener Stammspieler. „Boris hatte zwei schöne Jahre bei uns, seine Freundin kommt aus Rückers und er wollte gerne wieder höherklassig spielen. Von daher passt das alles super. Er hat seine schwere Sprunggelenksverletzung mittlerweile komplett auskuriert und wird uns im zentralen Mittelfeld auf jeden Fall weiterhelfen“, freut sich Fußball-Abteilungsleiter Michael Förster.

Neben Spielertrainer Christian Müller und Rudi Wasirow (beide FC Eichenzell) ist Boris Möller der dritte externe Neuzugang für die neue Spielzeit, dem steht nur der Abgang vom bisherigen Spielertrainer Mirko Gerhard (SG Löschenrod) gegenüber. Zudem rücken mehrere Jugendspieler fest in den Seniorenbereich auf bzw. könnten ab dem Sommer auch im Seniorenbereich eingesetzt werden. „Wir haben nun wieder ein paar Optionen mehr im Kader und befinden uns auch noch in weiteren Gesprächen. Aber hier können wir leider noch keinen Vollzug melden. Dennoch sind wir bereits jetzt in beiden Mannschaften sowohl quantitativ als auch qualitativ besser aufgestellt als zuletzt“, so Förster abschließend.