SG Rot-Weiss Rückers

Fussball - Kinderturnen - Wandern

since 1920

1.Frauen : Spielbericht

Gruppenliga Nord-Ost
9. Spieltag - 28.10.2023 15:00 Uhr
SG Freiensteinau II   SG Rot-Weiss Rückers
SG Freiensteinau II 1 : 1 SG Rot-Weiss Rückers
(1 : 1)

Spielstatistik

Tore

Katharina Storch

Assists

Xenia Lüdtke

Gelbe Karten

Xenia Lüdtke

Zuschauer

50

Torfolge

0:1 (7')Katharina Storch (Xenia Lüdtke)
1:1 (40')SG Freiensteinau II

Erste Punktverluste am letzten Vorrundenspieltag

Nachdem unsere Frauen aus den ersten 8 Spielen der Saison die optimale Punkteausbeute von 24 erzielt hatten, konnten sie am letzten Vorrundenspieltag erstmals nicht als Siegerinnen vom Platz gehen. Dabei begann das Spiel vielversprechend, denn bereit nach 7 Minuten spielte Xenia Lüdtke einen starken Diagonalpass über 40 Meter von der rechten Seite aus in den Strafraum genau auf Katharina Storch, die noch eine Gegnerin aussteigen ließ und dann zur 1:0 Führung für unsere Frauen vollendete. Danach bestimmten unsere Frauen kurzzeitig das Geschehen, ehe die Verbandsligareserve das Spielgeschehen ausgeglichen gestalten konnte. Während die Gastgeberinnen eine enorme Kampfkraft an den Tag legten hatte unsere Mannschaft einen schwachen Tag erwischt, was allerdings wohl auch daran lag, dass das Spiel auf dem für sie ungewohnten Kunstrasenplatz stattfand. In der 40. Minute kam es dann zu einem Eckball von der linken  Seite für die Gastgeberinnen an den Nadine Kreß im Tor gerade noch so herankam und ihn Richtung seitliche Fünfmeterlinie verlängerte. Hier stand die einheimische Torjägerin Kristina Jobst, die eindrucksvoll unter Beweis stellte weshalb sie die Torjägerliste der Liga mit nunmehr 15 Treffern nach 8 Spielen anführt. Sie nahm den Ball gekonnt volley fast aus der Drehung und ließ Nadine Kreß im Tor keine Abwehrchance. Da sich im 2. Durchgang vor den Toren wenig abspielte, stand am Ende eine alles in allem gerechte Punkteteilung. Trotz dieser diesmal eher mäßigen Leistung hatte die Mannschaft in den vorangegangen Spielen mit starken Leistungen dafür gesorgt, dass sie sich mit einem satten Vorsprung von 8 Punkten nach 9 Spielen zum Ende der Vorrunde völlig verdient vor Aufsteiger Raßdorf/Bosserode die Herbstmeisterschaft sicherte. Zum Jahresabschluss steht nun am kommenden Samstag, den 04.11. zum Rückrundenauftakt noch das abschließende Spiel bei Aufsteiger TSV Weichersbach auf dem Programm, wo der Sieg aus der Vorrunden wiederholt werden sollte.

SGR: N. Kreß, E. Schäfer, Weber, Storch, J. Schäfer, Voss, M. Möller, Strieg, Lüdtke, S. Schäfer, Riedl

Tore: 0:1 Katharina Storch (7.), 1:1 Kristina Jobst (40.)

SR: Thomas Löffler, Wagenführ, SV Bermuthshain

Bericht geschrieben von Raimund Müller