SG Rot-Weiss Rückers 1920 e.V.

Ersatzgeschwächte AH-Mannschaft vermeidet den letzten Platz

Hubert Leibold, 09.02.2014

Ersatzgeschwächte AH-Mannschaft vermeidet den letzten Platz

Aufgrund von 6 Absagen standen bei der Endrunde der Hallenkreismeisterschaft der AH nur fünf Feldspieler und damit nur ein Auswechselspieler zur Verfügung. 

  

 

Künzell (tg) - Die AH-Fußballer des RSV Petersberg haben die Hallenkreismeisterschaften in Künzell gewonnen und somit den Titel verteidigt.

 

Die Petersberger konnten alle fünf Partien, es wurde im Modus Jeder gegen Jeden gespielt, für sich entscheiden. Bis zur letzten Begegnung war allerdings offen, wer den Turniersieg holt, denn im Finale trafen die bis dahin ungeschlagenen Teams von Hofbieber und Petersberg aufeinander. Am Ende gewann der RSV recht deutlich mit 5:2. Somit mussten sich die Hofbieberer wie schon im Vorjahr mit Rang zwei zufrieden geben und Petersberg konnte jubeln.

Petersberg: Peter Leitsch, Harry Yildiz, Rolf Gollin, Matthias Lissek, Dennis O’Bryan, Alexander Vorndran, Uwe Wingenfeld.

 

Die Ergebnisse:

SG Lütter/Poppenhausen - TSV Künzell 2:2

SV Hofbieber  - TSV Bachrain 2:1

SG Rückers - RSV Petersberg 1:6                    Torschütze: Hubert Leibold

SV Hofbieber - SG Lütter/Poppenhausen 0:0

RSV Petersberg - TSV Künzell 2:0

TSV Bachrain -  SG Rückers 2:1                       Torschütze: Hugo Sorg

SG Lütter/Poppenhausen - RSV Petersberg 0:1

SG Rückers  - SV Hofbieber 0:2

TSV Künzell - TSV Bachrain 2:2

SG Rückers - SG Lütter/Poppenhausen 3:1     Torschützen: Hugo Sorg (2), Harald Gitter

TSV Bachrain - RSV Petersberg 1:5

SV Hofbieber - TSV Künzell 4:1

TSV Bachrain -  SG Lütter/Poppenhausen 2:1

TSV Künzell - SG Rückers 4:1

RSV Petersberg - SV Hofbieber 5:2

 

 

Petersberg

5

19:4

 15

 

Hofbieber

5

10:7

 10

 

Bachrain

5

8:11

   7

 

Künzell

5

9:11

   5

 

Rückers

5

6:15

   3

 

Lütter/Poppenhausen

5

4:8

   2


Quelle:www.osthessen-zeitung.de