SG Rot-Weiss Rückers 1920 e.V.

A-Junioren : Spielbericht Kreispokal Fulda, F (2016/2017)

Kalbachtal/Rückers   FV Horas
Kalbachtal/Rückers 1 : 3 FV Horas
(0 : 3)
A-Junioren   ::   Kreispokal Fulda   ::   F   ::   02.11.2016 (18:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Rudi Wasirow

Zuschauer

50

Torfolge

0:1 (10.min) - FV Horas
0:2 (14.min) - FV Horas
0:3 (45.min) - FV Horas
1:3 (70.min) - Rudi Wasirow per Freistoss

A-Junioren-Kreispokal: Horas verteidigt den Titel

Abramskis Doppelpack macht früh alles klar

Der FV Horas ist als Tabellenführer der Gruppenliga im A-Junioren-Kreispokalfinale seiner Favoritenrolle gerecht geworden und hat sich dank eines 3:1 (3:0)-Erfolgs über die klassentiefere JSG Kalbachtal/Rückers den Pott zum zweiten Mal hintereinander gesichert.

Insbesondere in der ersten Hälfte stellte Horas den Klassenunterschied nachhaltig unter Beweis. In dieser Phase bestimmte die Mannschaft von Trainer Martin Mehler ganz klar das Spielgeschehen und verwandelte die optische Überlegenheit auch in zählbare Erfolge. Nach zwei sehr schönen Kombinationen über mehrere Stationen war innerhalb von vier Minuten jeweils Daniel Abramski jener Akteur, der den Spielzug mit seinen Treffern veredelte. Und auch in der Folgezeit drängte Horas den Gastgeber in die eigene Hälfte zurück. Es dauerte jedoch bis zum Halbzeitpfiff, ehe Tim Mehler mit einem herrlichen Distanzschuss aus 20 Metern für die Vorentscheidung sorgte.

Nach dem Seitenwechsel ließ es Horas im Gefühl des sicheren Sieges etwas gemächlicher angehen, was es Kalbachtal/Rückers ermöglichte, seinerseits nun auch verstärkt in der Offensive aktiver zu werden. Nach 70 Minuten wurden die Bemühungen endlich belohnt, als Rudi Wasirow mit einem sehr schönen Freistoß erfolgreich war. Dieser Treffer setzte frische Kräfte bei Kalbachtal/Rückers, das nun die Chance witterte, frei, dem Favoriten eventuell doch noch ein Bein stellen zu können. Letztlich fehlte dem Team von Trainer Patrik Möller jedoch die nötige Kaltschnäuzigkeit vor dem gegnerischen Gehäuse, um Horas noch ernsthaft ins Wanken bringen zu können.

Kurze Zeit später war Schluss und der Wanderpokal konnte von A-Junioren-Klassenleiter Alexander Stiel überreicht werden. "In der zweiten Halbzeit habe ich noch einmal munter durchgewechselt, da wir bereits das nächste Punktspiel am Wochenende gegen Hünfelder Land im Blick haben. Zudem muss der ein oder andere schon im Seniorenbereich aushelfen. Positiv hat sich sicherlich das einwöchige Trainingslager ausgewirkt, das wir in den Herbstferien in der Türkei abgehalten haben", erklärte Martin Mehler kurz nach Spielende.

JSG Kalbachtal/Rückers: Sa. Herbert; Sieweke, Henkel, Ramerth, Wasirow, Si. Herbert, Firle, Karniej-Latzko, Müller, Lorenz, Möller - Mack, Reck, Kress, Bös.

Horas: Meinecke; Wilde, Klier, Mohr, Katusic, Abramski, Günther, Schultheis, Fabrizius, Mehler, Ulrich - Nait Slimani, Lübeck, Zentgraf, Gerk.

Schiedsrichter: Pascal Gömpel (Fulda).

Zuschauer: 50.

Tore: 0:1 Daniel Abramski (10.), 0:2 Daniel Abramski (14.), 0:3 Tim Mehler (45.), 1:3 Rudi Wasirow (70.). rd


Quelle: http://torgranate.de

Fotos vom Spiel


Zurück