SG Rot-Weiss Rückers 1920 e.V.

2.Mannschaft : Spielbericht B-Liga Schlüchtern, 7.ST

SG Rot-Weiss Rückers II   FC Niederkalbach
SG Rot-Weiss Rückers II 2 : 1 FC Niederkalbach
(0 : 1)
2.Mannschaft   ::   B-Liga Schlüchtern   ::   7.ST   ::   01.09.2019 (13:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Julian Lauer, Christian Nielsen

Assists

Steffen Frick, Christian Heil

Gelbe Karten

Christian Heil

Zuschauer

60

Torfolge

0:1 (12.min) - FC Niederkalbach
1:1 (62.min) - Julian Lauer (Christian Heil)
2:1 (90.min) - Christian Nielsen (Steffen Frick)

SGR II dreht das Spiel in letzter Minute

Unsere Zweite übernahm von Beginn an die Kontrolle über das Spielgeschehen und konnte nach zehn Minuten auch die erste Chance durch Mohammed Conde vorweisen. Nur kurz darauf gingen allerdings die Gäste mit ihrem ersten Angriff in Führung. Von unserer rechten Abwehrseite wurde der Ball flach durch den Fünfmeterraum gespielt, wo am hinteren Pfosten der ehemalige SGR-Spieler Christian Busta nur noch den Fuß hinhalten musste und zum 0:1 vollendete (12.). Doch auch nach dem Rückstand behielt das Heimteam die Kontrolle. In der 20. Minute startete Simon Kress von der Mittellinie, legte im Strafraum quer zu Stefan Fuchs, der mit links am langen Pfosten vorbeischoss. Nur zwei Minuten später startete Simon Kress das nächste Solo von der Mittellinie, diesmal suchte er den Abschluss selber, konnte den Ball aber auch nicht aufs Tor bringen. Weitere drei Minuten später wurde wiederum Simon Kress von Stefan Fuchs auf die Reise geschickt, ließ im Strafraum noch zwei Gegenspieler stehen, der Abschluss kam allerdings etwas zu mittig auf das Tor, sodass der Gästekeeper den Ball abwehren konnte. So ging es mit einem Rückstand in die Kabine, wobei auch eine komfortable SGR-Führung dabei hätte herausspringen können.

Die zweite Halbzeit begann wie die erste endete, Simon Kress wurde von Christian Heil im Strafraum angespielt, der sich den Ball etwas zu weit vorgelegt hat. Auch wenn er heute kein Tor erzielen konnte muss man sagen, dass Simon Kress ein gutes Spiel gemacht hat und mit seiner Schnelligkeit immer für Gefahr im Gästestrafraum gesorgt hat. Da aus dem Spiel heraus die Chancen nicht verwertet werden konnten, musste eine Ecke herhalten, um den hochverdienten Ausgleich zu erzielen. In der 62. Minute war Julian Lauer nach einer Ecke von Christian Heil mit dem Kopf zu Stelle und nickte zum 1:1 ein. Ab jetzt entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, wobei auch die Gäste wieder zu Chancen kamen. Ein Schuss aus 20 Metern ging noch über das Gehäuse von Maxi Heitz, bei einem weiteren Schuss an den Innenpfosten musste er noch beide Fäuste zur Hilfe nehmen, um die Gefahr endgültig zu bannen. In der 69. Minute hätte dann schon die Führung für das Heimteam fallen können, allerdings wurde Stefan Fuchs ein Strafstoß verweigert, als sein Gegenspieler ihm von hinten in die Beine lief. So dauerte es bis kurz vor Schluss, die Gäste waren mittlerweile durch eine rote Karte nach einem bösen Foul an Simon Kress dezimiert (89.), bis das entscheidende Tor zum 2:1 fiel. Der eingewechselte Hugo Sorg wurde auf der linken Seite sträflich alleine gelassen, seine Hereingabe in den Strafraum verpasst der ebenfalls eingewechselte Christian Nielsen noch, den Schuss von Steffen Frick konnte Christian Nielsen dann aber ohne Probleme über die Linie drücken (90.).

Tore: 0:1 Christian Busta (12.) 1:1 Julian Lauer (62.) 2:1 Christian Nielsen (90.)

Rote Karte: Marius Müller (FC Niederkalbach) wegen groben Foulspiel (88.)

Schiedsrichter: Niclas Höfer (JFV Hünfelder Land)

Zuschauer: 60

Bericht geschrieben von Christoph Gehlert