SG Rot-Weiss Rückers 1920 e.V.

2.Mannschaft : Spielbericht B-Liga Schlüchtern, 2.ST

SG Vollmerz/Weiperz   SG Rot-Weiss Rückers II
SG Vollmerz/Weiperz 2 : 2 SG Rot-Weiss Rückers II
(0 : 0)
2.Mannschaft   ::   B-Liga Schlüchtern   ::   2.ST   ::   09.08.2018 (19:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Christian Busta, Christian Heil

Assists

Bastian Firle

Gelbe Karten

Christian Heil, Cornelius Hüttl, Christoph Gehlert

Zuschauer

50

Torfolge

1:0 (48.min) - SG Vollmerz/Weiperz
2:0 (59.min) - SG Vollmerz/Weiperz per Elfmeter
2:1 (71.min) - Christian Heil per Freistoss
2:2 (82.min) - Christian Busta (Bastian Firle)

Erneut einen 0:2 Rückstand aufgeholt

Bei der Spielgemeinschaft Vollmerz/Weiperz, die aus den beiden letztjährigen A-Liga Absteigern  SG Vollmerz und SG Weiperz in diesem Sommer neu gegründet wurde, holte die 2. Herrenmannschaft der SGR wie schon im ersten Saisonspiel einen 0:2 Rückstand auf und sicherte sich so einen nicht unverdienten Punkt.

Im Vergleich zur Vorwoche gab es wie immer bei der 2. Herrenmannschaft zahlreiche personelle Veränderungen. Unter anderem musste das Team auf Kapitän Steffen Frick sowie zudem sehr kurzfristig auf die fest für die Startelf eingeplanten Thomas Kress und Julius Schäfer verzichten, die nach dem Unwetter-Chaos am Frankfurter Hauptbahnhof festsaßen.

Die Gastgeber waren in Hälfte eins das bessere Team und hatten mehrfach gute Möglichkeiten, um in Führung zu gehen. Hier bewahrte Keeper Michael Förster unser Team mehrfach vor einem Rückstand. Lediglich Christian Heil hatte nach schönem Zuspiel von Menderes S. die eigene Führung auf dem Fuß, schoss aber aus spitzem Winkel auf das Tordach. Mit einem schmeichelhaften 0:0 aus SGR-Sicht  ging es in die Kabinen.

Nach der Pause ging es zunächst so weiter, nur mit dem Unterschied, dass die Gastgeber nun ihre Möglichkeiten nutzten. Einem verdeckten Linksschuss aus 16 Metern folgte 11 Minuten später ein verwandelter Foulelfmeter und die SGR sah nach einer Stunde wie der sichere Verlierer aus. Aber erneut zeigte unsere Truppe Moral und kämpfte sich nach einem Rückstand zurück. Christian Heil sorgte in der 71. Minute per direkten Freistoss aus 20 Metern für den Anschlusstreffer und von nun an glaubte jeder wieder an den Ausgleich. Die Hausherren zogen sich immer weiter zurück und der eingewechselte Christian Busta bestrafte in Minute 82 die Passivität der Gastgeber mit einem Schuss ins linke untere Eck zum umjubelten Ausgleich. Dies war sein erster Treffer seit April 2017 nach langer Verletzungspause. Kurz vor dem Ende hatte Menderes S. nach Freistoßflanke von Christian Heil sogar noch den Siegtreffer auf dem Kopf, dieser wäre aber des Guten sicherlich zu viel gewesen.

Unter dem Strich kann die SGR mit dem Auswärtspunkt sehr gut leben und bleibt damit noch ungeschlagen.

Tore: 1:0 Nils Trautwein (48.) 2:0 Mladibor Petrovici (59. Foulelfmeter) 2:1 Christian Heil (71.) 2:2 Christian Busta (82.)

Schiedsrichter: Michael Pfahls (Bad Orb)

Zuschauer: 50

Bericht geschrieben von Christian Heil


Zurück