SG Rot-Weiss Rückers 1920 e.V.

1.Mannschaft : Spielbericht Kreisoberliga Fulda Süd, 1.ST

SV Mittelkalbach   SG Rot-Weiss Rückers
SV Mittelkalbach 1 : 3 SG Rot-Weiss Rückers
(0 : 1)
1.Mannschaft   ::   Kreisoberliga Fulda Süd   ::   1.ST   ::   08.08.2021 (15:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Alexander Müller, Jonas Bös

Assists

Marius Beßler

Zuschauer

350

Torfolge

0:1 (12.min) - Jonas Bös
0:2 (49.min) - Alexander Müller (Marius Beßler)
1:2 (72.min) - SV Mittelkalbach
1:3 (90.min) - Alexander Müller

Derby geht an Rot-Weiss

Der Einstand von Christian Müller als neuer Spielertrainer der SG Rückers ist geglückt. Im Nachbarschaftsduell beim SV Mittelkalbach gewann Rückers den Auftakt in die neue Kreisoberliga-Süd-Saison mit 3:1 (1:0). Vor allem vor der Pause war es ein gutes Spiel. Letztlich hatte Rückers die klar besseren Tormöglichkeiten und gewann das Match so absolut verdient.

Auch in dieser Saison wird der SV Mittelkalbach seine Heimspiele auf dem B-Feld austragen. Grund ist, dass erst am 25. August nach nunmehr weit über zwei Jahren Wartezeit, mit den Sanierungsarbeiten des völlig maroden A-Platzes begonnen wird. Nur gut, dass sich das eigentlich als Trainingsplatz vorgesehene Gelände in einem wirklich guten Zustand befindet.

Zum Saisonauftakt saß der aus Eichenzell zurückgekehrte Rudi Wasirow bei Rückers zunächst nur auf der Bank. Er kam frisch aus dem Urlaub zurück. Schon nach gut 20 Minuten kam Wasirow aber bereits ins Spiel und ersetzte den verletzt ausgeschiedenen Simon Kress. Dafür hatte Keeper Michael Förster seine Krankheit rechtzeitig zum ersten Spiel auskuriert und stand zwischen den Pfosten. Mittelkalbach dagegen konnte nicht auf Julian Herhammer bauen, der verletzt passen musste.

Die 350 Zuschauer in Mittelkalbach sahen eine absolut unterhaltsame erste Halbzeit, die einige höchst interessante Torchancen zu bieten hatte. So vergab Marius Beßler frei vor Keeper Kremer das 0:2, als der Mittelkalbacher Schlussmann aufmerksam zur Stelle war (18.). Auch bei dem Lattenschuss von Wasirow fehlte nicht viel zum zweiten Treffer (33.). Da auch Mittelkalbach seine Möglichkeiten hatte, die meistens knapp ihr Ziel verpassten, waren die ersten 45 Minuten zu keiner Sekunde langweilig.

Die Vorentscheidung fiel dann kurz nach der Pause, als Marcel Pfeil im Spielaufbau den Ball verlor und Rückers zum Gegenschlag ansetzte. Alexander Müller behielt frei vor Keeper Fabian Kremer die Nerven. Dieses Tor zog der Attraktivität des Spiels etwas den Zahn. Denn von Mittelkalbach kam nichts mehr nach vorne, Rückers dagegen tat nicht mehr als nötig.

Aus heiterem Himmel machte der Gastgeber dann den Anschluss. 18 Minuten blieben nach dem 1:2 durch Jonas Kreß noch Zeit. Bloß: Von einer Schlussoffensive des SVM war nichts zu spüren. So nutzten die Rot-Weißen einen weiteren Abwehrpatzer in der Nachspielzeit und machten so den Deckel drauf auf einen verdienten Auswärtssieg.

Tore: 0:1 Jonas Bös (12.) 0:2 Alexander Müller (49.) 1:2 Jonas Kreß (72.) 1:3 Alexander Müller (90.+1)

Schiedsrichter: Loris Langlitz (1. FC Erlensee)

Zuschauer: 350

Bericht geschrieben von Ralph Kraus (www.torgranate.de)


Quelle: https://www.torgranate.de

Fotos vom Spiel