SG Rot-Weiss Rückers 1920 e.V.

1.Mannschaft : Spielbericht Kreisoberliga Fulda Süd, 10.ST

SG Rot-Weiss Rückers   FSG Vogelsberg
SG Rot-Weiss Rückers 3 : 0 FSG Vogelsberg
(1 : 0)
1.Mannschaft   ::   Kreisoberliga Fulda Süd   ::   10.ST   ::   18.10.2020 (15:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Alexander Müller, Angelo Karniej-Latzko, Mohammed Conde

Assists

Alexander Müller, Angelo Karniej-Latzko

Gelbe Karten

Jonas Bös, Cornelius Hüttl, Aaron Dittmar, Bastian Firle

Zuschauer

150

Torfolge

1:0 (32.min) - Alexander Müller (Angelo Karniej-Latzko)
2:0 (59.min) - Angelo Karniej-Latzko
3:0 (63.min) - Mohammed Conde (Alexander Müller)

Eminent wichtiger Heimerfolg

Einen extrem wichtigen und verdienten Heimerfolg feierte unsere 1. Herrenmannschaft im Heimspiel gegen die FSG Vogelsberg.

Zu Beginn merkte man unserer Elf die Verunsicherung der vergangenen Wochen an und die Gäste wollten dies nutzen und störten unsere Elf bereits sehr früh in unserer Hälfte. Hier galt es gerade in der ersten halben Stunde, ein paar brenzlige Szenen zu überstehen. Die größte Tormöglichkeit in der Anfangsphase hatte aber unsere Elf, als zunächst Mirko Gerhard freistehend am Keeper scheiterte und Alexander Müller den Abpraller in Rückenlage über das leere Tor schoss (11.). Das wichtige 1:0 fiel genau zum richtigen Zeitpunkt, als Angelo Karniej-Latzko Alexander Müller auf die Reise schickte, der den Ball zum 1:0 in die Maschen hob (32.). In der 40. Minute zeigte Leon Lauer im SGR-Tor eine starke Parade, als er einen Schuss aus 16 Metern über die Latte wischte. Die Führung für die SGR zur Pause war etwas schmeichelhaft.

In den ersten 20 Minuten nach der Pause entschied die SGR das Spiel für sich. Unsere Elf kam mit Vollgas aus der Kabine und es folgten in der 54. Minute eine unstrittige Gelb-Rote Karte gegen die Gäste und ein ebenfalls unstrittiger Foulelfmeter in der 59. Minute (verursacht an Angelo Karniej-Latzko). Nach dem Fehlschuss von Marius Beßler gegen die SG Huttengrund, übernahm diesmal Aaron Dittmar die Verantwortung aus elf Metern. Aber auch er scheiterte mit seinem schwachen und unplatzierten Versuch am Keeper, hatte aber Glück, dass Angelo Karniej-Latzko am schnellsten schaltete und den Abpraller mit aller Vehemenz zum erlösenden 2:0 einschoss. Danach schwammen die Gäste bedenklich und bevor der kurz zuvor eingewechselte Mohammed Conde mit einem überlegten Schlenzer ins lange Eck auf 3:0 stellte (63.), vergaben der wiedergenesene Bastian Firle (61.) und Alexander Müller (62.) noch 2 Hochkaräter. Hiernach war das Spiel verdientermaßen zugunsten der SGR entschieden und die Partie verflachte zusehends. Die Gäste kamen noch zu ein paar Abschlüssen, die aber allesamt kein Problem für Leon Lauer darstellten.

Mit dem dritten Sieg im 10. Spiel (alle 3 Siege zuhause) konnte die Elf um Spielertrainer Mirko Gerhard den wichtigen Anschluss an die dicht gedrängten Nichtabstiegsplätze herstellen.

Tore: 1:0 Alexander Müller (32.) 2:0 Angelo Karniej-Latzko (59.) 3:0 Mohammed Conde (63.)

Gelb-Rote Karte: Niklas Hansel (54. / FSG Vogelsberg / wegen wiederholtem Foulspiel)

Besonderes Vorkommnis: Aaron Dittmar (SG Rückers) verschießt Foulelfmeter, Max Fischer (FSG Vogelsberg) hält (59.)

Schiedsrichter: Aaron Fritz (TSV Weyhers)

Zuschauer: 150

Bericht geschrieben von Christian Heil


Fotos vom Spiel