SG Rot-Weiss Rückers 1920 e.V.

1.Mannschaft : Spielbericht Kreisoberliga Fulda Süd, 18.ST

SG Magdlos   SG Rot-Weiss Rückers
SG Magdlos 2 : 4 SG Rot-Weiss Rückers
(1 : 3)
1.Mannschaft   ::   Kreisoberliga Fulda Süd   ::   18.ST   ::   09.11.2019 (14:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Alexander Müller, Marius Beßler

Assists

2x Mirko Gerhard, Jonas Bös, Bastian Firle

Gelbe Karten

Florian Pankow

Zuschauer

100

Torfolge

0:1 (2.min) - Alexander Müller (Jonas Bös)
0:2 (7.min) - Alexander Müller (Mirko Gerhard)
1:2 (16.min) - SG Magdlos
1:3 (33.min) - SG Magdlos (Eigentor) (Mirko Gerhard)
1:4 (59.min) - Marius Beßler per Elfmeter (Bastian Firle)
2:4 (70.min) - SG Magdlos

Blitzstart sorgt für Derbysieg am Magdloser B-Platz

Die SGR hatte einen echten Blitzstart im Derby gegen Magdlos erwischt. Nach gerade einmal 7 Minuten stand es schon 2:0 für die SGR. Beim 1:0 brachte Jonas Bös den Ball zu Alexander Müller, der nicht lange zögerte und mit einem Schuss ins lange Eck die Führung erzielte. Das 2:0 folgte im nächsten Angriff. Die Magdloser Hintermannschaft bekam den Ball nicht geklärt und Mirko Gerhard verlängerte den Ball zu Alexander Müller, der dann aus wenigen Metern keine Probleme hatte den Ball per Kopf im Tor unterzubringen. Das 1:2 war dann ein Geschenk der SGR. Ein unnötiger Rückpass brachte Michael Förster im Tor so unter Bedrängnis, dass er den Ball vor die Füße eines Magdloser Stürmers spielte. Nach 2 Stationen musste der Ball dann nur noch aus kurzer Distanz über die Linie gedrückt werden. Im weiteren Verlauf spielte die SGR ihre Angriffe nur unzureichend zu Ende. Nach einer Ecke wäre Magdlos beinahe der Ausgleich gelungen. Der Ex-Rückerser Nikolai Förster köpfte den Ball Richtung Winkel, aber unser Torwart verhinderte das Tor mit einer tollen Parade. Nach einem Konter fiel dann das 3:1. Mirko Gerhard kam über links und spielte flach nach innen, wo der nächste Ex-Rückerser, Klaus Kress, den Ball im eigenen Tor unterbrachte.

Die 2 Halbzeit begann Magdlos deutlich offensiver und hatte nun die beste Phase. Zu mehr als Halbchancen kam es jedoch nicht. Dann wurde Basti Firle auf die Reise geschickt und er konnte nur durch ein Foul im 16er gestoppt werden. Den fälligen Elfmeter verwandelte Marius Beßler sicher zum 4:1 aus Sicht der SGR. In der Folge wurde es mehr und mehr zum Kampfspiel. Nach einer guten Einzelaktion eines Magdloser Stürmers verkürzte Magdlos zum 2:4. Danach kam Magdlos nicht mehr gefährlich vor das Tor der SGR. Vielmehr vergab Rückers noch leichtfertig 2 Konter.

Insgesamt war der Sieg verdient und so konnte man sich mit einem Sieg in die Winterpause verabschieden.

Tore: 0:1 und 0:2 beide Alexander Müller (2. und 7.) 1:2 Paul Moraru (16.) 1:3 Klaus Kress (33. Eigentor) 1:4 Marius Beßler (59. Foulelfmeter) 2:4 Julian Hack (70.)

Schiedsrichter: Stefan Zahn (SV Wölf)

Zuschauer: 100

Bericht geschrieben von Marius Beßler


Fotos vom Spiel