SG Rot-Weiss Rückers 1920 e.V.

1.Mannschaft : Spielbericht Kreisoberliga Fulda Süd, 2.ST

SG Rot-Weiss Rückers   SG Kressenb./Ulmbach
SG Rot-Weiss Rückers 1 : 2 SG Kressenb./Ulmbach
(0 : 2)
1.Mannschaft   ::   Kreisoberliga Fulda Süd   ::   2.ST   ::   09.08.2019 (19:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Angelo Karniej-Latzko

Zuschauer

200

Torfolge

0:1 (9.min) - SG Kressenb./Ulmbach
0:2 (15.min) - SG Kressenb./Ulmbach
1:2 (70.min) - Angelo Karniej-Latzko

Auch im zweiten Saisonspiel kein Sieg

Nach zwei Heimspielen mit nur einem Punkt kann man von einem Fehlstart unserer Mannschaft in die neue Saison sprechen. Die Gäste präsentierten sich im Stile einer Spitzenmannschaft. Sie legten ein enorm hohes Tempo vor, wobei sie sich sehr quirlig und ballsicher zeigten. Unsere Mannschaft war immer einen Schritt langsamer und nach einer Viertelstunde konnte einem „Angst und Bange“ um sie werden. Bis zu diesem Zeitpunkt lag sie nämlich bereits mit 0:2 in Rückstand. Zunächst hatte Andre Bien nach 6 Minuten mit einem Flachschuss aus 16 Metern das Gehäuse von Michael Förster zwar noch ganz knapp verfehlt, nur 3 Minuten später war dann jedoch die Führung der Gäste perfekt. Unsere Mannschaft konnte die Situation auf der linken Abwehrseite nicht klären und aus der daraus folgenden Hereingabe traf Patrick Müller zur 1:0 Führung der Gäste. Auch dem 0:2 ging ein Abwehrfehler voraus und Florian Bäuscher stellte den Habzeitstand her. Die Gäste nahmen die Geschenke dankend an und nutzten die Chancen gnadenlos aus. Allerdings machte sich bereits gegen Ende der 1. Halbzeit ein gewisser Kräfteverschleiß bei den Gästen bemerkbar. Sie agierten jetzt längst nicht mehr so schnell und zielstrebig wie in der ersten halben Stunde.

Zwar hatten sie kurz nach Wiederbeginn noch mal 2 gute Möglichkeiten, wobei sie jedoch jeweils an Michael Förster scheiterten, danach übernahm dann jedoch mehr und mehr unsere Mannschaft das Kommando und vom Gegner war nicht mehr sehr viel zu sehen. Zwischen der 55. und 68. Minute boten sich unserer Mannschaft dann 4 allerbeste Möglichkeiten, die jedoch teilweise überhastet vergeben wurden, wobei Mirko Gerhard jedoch Pech hatte, dass sein Kopfball von Patrick Müller II auf der Linie geklärt wurde. In der 70. Minute war es dann der eingewechselte Angelo Karniej – Latzko, der mit einem schönen Schuss aus der Drehung aus ca. 12 Metern auf 1:2 verkürzte. Trotz aller Bemühungen sollte es nicht mehr gelingen zumindest noch den Ausgleich zu erzielen.

Somit musste unsere Mannschaft den Platz als Verlierer verlassen obwohl sie auf Grund der guten Leistung in der zweiten Halbzeit ein Unentschieden verdient gehabt hätte. Wenn es ihr gelingt, diese Leistung beizubehalten und vor allem die Chancenverwertung zu verbessern, sollte sich die Mannschaft bald aus den unteren Tabellenregionen befreien können.

Tore: 0:1 Patrick Müller (9.) 0:2 Florian Bäuscher (15.) 1:2 Angelo Karniej - Latzko (70.)

Zuschauer: 200

Schiedsrichter: Marcus Schmidt (Rohrbacher SV)

Bericht geschrieben von Raimund Müller


Fotos vom Spiel