SG Rot-Weiss Rückers 1920 e.V.

1.Mannschaft : Spielbericht Kreisoberliga Fulda Süd, 23.ST

SV Mittelkalbach   SG Rot-Weiss Rückers
SV Mittelkalbach 0 : 3 SG Rot-Weiss Rückers
(0 : 0)
1.Mannschaft   ::   Kreisoberliga Fulda Süd   ::   23.ST   ::   07.04.2019 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Alexander Müller, Bastian Firle

Assists

Angelo Karniej-Latzko, Rudi Wasirow

Gelbe Karten

Mirko Gerhard

Zuschauer

220

Torfolge

0:1 (56.min) - Bastian Firle (Rudi Wasirow)
0:2 (59.min) - Alexander Müller (Angelo Karniej-Latzko)
0:3 (82.min) - Alexander Müller

SGR entscheidet das Derby in Hälfte 2 für sich

Auf dem schwierig zu bespielenden Geläuf war bereits vor Beginn des Spieles nicht mit einem technisch hochklassigen Spiel zu rechnen. So kam es, dass in den beiden Hälften die Mannschaften mit vielen langen Bällen sich zu helfen versuchten. Dabei kam es immer wieder zu zufälligen Aktionen, da der "Rasen" den Ball immer wieder verspringen ließ.

In der 13. Minute konnte Rudi Wasirow Marius Beßler in Aktion setzen, dieser schoss den Ball knapp aus 18 Metern über das Tor. Die erste Großchance entstand durch einen eigentlich ungefährlichen langen Ball, aber bedingt durch gleich zwei Platzfehler stand Basti Firle alleine vorm Torwart, der Ball versprang allerdings ebenfalls, so dass es zu keinem ordentlichen Torabschluss kommen konnte. Im Gegenzug gab es einen Freistoß für Mittelkalbach aus aussichtsreicher Position, Michael Förster konnte diesen aber im letzten Moment aus dem rechten Toreck klären. In der letzten Spielminute der ersten Halbzeit zog sich Konstantin Blum nach einem Kopfballduell eine schwere Verletzung zu, nachdem er unglücklich auf die Schulter gefallen war. Daraus resultierte eine Pause von ca. 45 Minuten durch den Einsatz eines Krankenwagens und des Rettungshubschraubers. Die SG Rückers wünscht ihm auf diesem Weg alles Gute und eine schnelle Genesung.

Sichtlich geschockt zeigte der SV Mittelkalbach wenig Gegenwehr in der zweiten Halbzeit. So konnte sich Alexander Müller mit Rudi Wasirow durch die Abwehr kombinieren und auf Basti Firle zum 0:1 auflegen. Nur kurze Zeit später folgte das 0:2 nach einem gut durchdachten Ball von Marius Beßler auf Angelo Karniej-Latzko, der auf "Bubi" Müller ablegte und dieser sich den Treffer nicht nehmen ließ. In der 68. Minute zeigte Michael Förster sein ganzes Können, als er den Kopfball aus 7 Metern nach einer scharf reingebrachten Flanke abwehren musste. Acht Minuten vor dem Ende machte Alexander Müller den Sack zu, nachdem er mit einem Sololauf drei Mann stehen ließ, einen davon zur Krönung noch tunnelte und zum Endstand von 0:3 einnetzte.

So holte die SG Rückers in der zweiten Halbzeit die nächsten drei Punkte Richtung Relegationsplatz. Fragwürdig bleibt, ob Spiele nach so einer Verletzung und langen Unterbrechung zu Ende gespielt werden sollten oder eine Neuansetzung fairer wäre.

Tore: 0:1 Bastian Firle (56.) 0:2 und 0:3 Alexander Müller (59. und 82.)

Schiedsrichter: Martin Maienschein (TSV Schwarzenfels)

Zuschauer: 220

Bericht geschrieben von Florian Heil


Fotos vom Spiel


Zurück