SG Rot-Weiss Rückers 1920 e.V.

1.Mannschaft : Spielbericht Kreisoberliga Fulda Süd, 22.ST

SG Rot-Weiss Rückers   SG Magdlos
SG Rot-Weiss Rückers 4 : 1 SG Magdlos
(1 : 1)
1.Mannschaft   ::   Kreisoberliga Fulda Süd   ::   22.ST   ::   31.03.2019 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Alexander Müller, Marius Beßler, Angelo Karniej-Latzko

Assists

Michael Förster, Florian Pankow, Mirko Gerhard

Gelbe Karten

Florian Pankow

Zuschauer

250

Torfolge

1:0 (1.min) - Alexander Müller
1:1 (13.min) - SG Magdlos
2:1 (51.min) - Alexander Müller (Florian Pankow)
3:1 (65.min) - Angelo Karniej-Latzko (Michael Förster)
4:1 (90.min) - Marius Beßler per Elfmeter (Mirko Gerhard)

SGR siegt hochverdient im Derby

Mit einem Handicap begann für unsere Mannschaft das Gemeindederby gegen Magdlos. Neben Boris Möller fehle auch zu Beginn unser grippegeschwächter Spielertrainer Mirko Gerhard. Dafür stand mit Aaron Dittmar ein A-Jugendlicher in der Startformation. In den ersten Minuten entwickelte sich ein rassiges Derby. Gerade mal eine Minute ist gespielt, als sich Alexander Müller auf der rechten Außenbahn durchsetzt und mit einem strammen Schuss dem Magdloser Torhüter keine Chance lässt und zur Führung trifft. Kurz danach fast der zweite Treffer durch Müller. Dieses Mal verzieht er aus aussichtsreicher Position. In der 13. Minute ein schneller Konter der Gäste. Julian Hack zieht auf und davon und lässt Michael Förster im Tor der SGR keine Chance. Von nun an entwickelte sich eine ausgeglichene Partie, in der die Gäste ein leichtes Übergewicht hatten ohne jedoch zwingende Torchancen herauszuspielen. Mit dem Unentschieden ging es auch in die Pause.

In der zweiten Hälfte sahen die Zuschauer eine ganz andere Rückerser Mannschaft. Die Truppe nahm den Kampf jetzt an und setzte auch spielerische Akzente. Sechs Minuten sind im zweiten Durchgang gespielt, als sich Alex Müller auf der Außenbahn durchsetzt und zur erneuten Führung trifft. Rudi Wasirow  leitet jetzt unser Spiel im Mittelfeld. In der 60. Minute verfehlt Rudi mit einem tollen Schuss nur knapp das Gehäuse. Erneut nur ein paar Minuten später spielt Torwart Michael Förster einen Freistoß lang auf Angelo Karniej Latzko, der Dank der unsortierten Magdloser Abwehr keine Mühe hatte, die Führung weiter auszubauen. Bester Magdloser in dieser Phase war Torhüter Dominik Gerst, der mehrmals seine Klasse unter Beweis stellen konnte. Den Schlusspunkt in einem hartumkämpften, aber nie unfairem Derby setzte Marius Bessler mit einem verwandelten Foulelfmeter. Trainer Mirko Gerhard wurde von Klaus Kress im Strafraum gefoult und der souverän leitende Schiedsrichter Steffen Krah zögerte keinen Moment, um auf den Punkt zu zeigen. Auf Grund der Leistungssteigerung in der zweiten Hälfte geht das Ergebnis voll in Ordnung.

Tore: 1:0 Alexander Müller (1.) 1:1 Julian Hack (13.) 2:1 Alexander Müller (51.) 3:1 Angelo Karniej-Latzko (65.) 4:1 Marius Beßler (90.+4 Foulelfmeter)

Schiedsrichter: Steffen Krah (SV Herolz)

Zuschauer: 250

Bericht geschrieben von Harald Gitter


Fotos vom Spiel