SG Rot-Weiss Rückers 1920 e.V.

1.Mannschaft : Spielbericht Kreisoberliga Fulda Süd, 15.ST

SG Rot-Weiss Rückers   SG Huttengrund
SG Rot-Weiss Rückers 2 : 2 SG Huttengrund
(1 : 2)
1.Mannschaft   ::   Kreisoberliga Fulda Süd   ::   15.ST   ::   21.10.2018 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Rudi Wasirow, Mirko Gerhard

Assists

Bastian Firle, Alexander Müller

Gelbe Karten

Michael Drews

Zuschauer

170

Torfolge

0:1 (6.min) - SG Huttengrund
1:1 (9.min) - Mirko Gerhard (Alexander Müller)
1:2 (17.min) - SG Huttengrund
2:2 (74.min) - Rudi Wasirow per Elfmeter (Bastian Firle)

Trotz doppelter Überzahl nur ein Punkt

Das Spiel begann denkbar schlecht für die Hausherren. Bereits nach 6 Minuten gingen die Gäste in Führung. Eine Freistoßflanke beförderte der Gästestürmer zum 1:0 ins Tor. Die SGR erholte sich allerdings sehr schnell vom frühen Rückstand und so konnte bereits 3 Minuten Später Spielertrainer Mirko Gerhard eine Hereingabe von Alexander Müller mit dem Rücken zum Tor annehmen. Er bekam viel Platz, konnte sich drehen und vollendete mit der Pike neben den Pfosten zum 1:1 Ausgleich. Wiederum nur drei Minuten später ein schöner Seitenwechsel von Flo Pankow auf Rudi Wasirow, dessen Flanke von links lässt der Gästetorwart passieren, doch Alexander Müllers Kopfball aus sehr spitzem Winkel landete nur am das Außennetz. In der 17. Minute die erneute Führung für die Gäste. Eine weite Flanke von links kann der Gästestürmer unhaltbar zum 2:1 ins lange Eck köpfen. Kurz darauf die Chance zum erneuten Ausgleich, als Alexander Müller einen langen Ball von Michael Drews nur am herauseilenden Torwart vorbeilegen konnte, der Ball aber nicht den Weg ins Tor fand. In der Folgezeit hatten die Gäste noch Gelegenheiten durch einen Freistoß sowie durch einen Kopfball nach Flanke von rechts, der aber über das Tor ging. Nach 32 Minuten setzte sich Kevin Sorg gut auf der rechten Außenbahn durch, seine Hereingabe wurde aber vor dem einschussbereiten Marius Beßler geklärt. Ein Freistoß von Rudi Wasirow knapp über das Tor war die letzte Gelegenheit vor der Pause.

Die Gastgeber kamen gut aus der Halbzeitpause. Nach einem feinen Heber über die Abwehr in den Lauf von Rudi Wasirow kann Mirko Gerhard dessen Flanke aus spitzem Winkel nur an das Außennetz köpfen. Kurz darauf scheitert Alexander Müller frei vorm Torwart, nachdem er sich gegen mehrere Abwehrspieler durchgesetzt hat. Dann bekommt der Gästekeeper noch seine Fingerspitzen an einen Abschluss von Mirko Gerhard, sodass ein Abwehrspieler den Ball noch von der Linie schlagen kann. Kurz darauf Glück für die SGR, als ein Schuss aus 16 Metern abgefälscht wurde und dem Gästestürmer 5 Meter vor dem Tor vor die Füße fiel, dieser den Ball jedoch nicht im Tor unterbringen konnte. Dann begannen die Gäste sich selbst zu dezimieren, erst beging der Torschütze zum 1:0 eine Tätlichkeit, anschließend beging der Torschütze zum 2:1 ein Foulspiel im Strafraum, was einen Elfmeter und die Gelb-Rote Karte nach sich zog.Den Elfmeter verwandelte Rudi Wasirow sicher zum 2:2 (74.). In der Folgezeit schaffte es die SGR kaum noch gefährliche Aktionen vor das Gästetor zu bringen, obwohl sie immer wieder alles nach vorne warf. Einen Schuss von Alexander Müller konnte der Gästekeeper entschärfen, bei einem Zuspiel von Alexander Müller auf Angelo Karniej-Latzko stand dieser im Abseits. Die riesige Chance zum Siegtreffer bot sich unserer Mannschaft noch in der 2. Minute der Nachspielzeit. Nach einer Flanke von der linken Seite von Bastian Firle konnte der Keeper den Schuss von Michael Drews noch halten, den Abpraller jagte der in Rücklage geratene Drews freistehend aus 5 Metern in den Abendhimmel. Somit blieb es beim 2:2, was gerade aufgrund der doppelten Überzahl ein eher enttäuschendes Ergebnis darstellt.

Tore: 0:1 Hamid Noori (6.) 1:1 Mirko Gerhard (9.) 1:2 Osman Nayir (17.) 2:2 Rudi Wasirow (74. Foulelfmeter)

Rote Karte: Hamid Noori (SG Huttengrund / 62. / wegen Tätlichkeit)

Gelb-Rote Karte: Osman Nayir (SG Huttengrund / 74. / wegen wiederholtem Foulspiel)

Schiedsrichter: Alexander Korell (Frischborn)

Zuschauer: 170

Bericht geschrieben von Christoph Gehlert


Fotos vom Spiel


Zurück