SG Rot-Weiss Rückers 1920 e.V.

1.Mannschaft : Spielbericht Kreisoberliga Fulda Süd, 1.ST

SG Rot-Weiss Rückers   SV Schweben
SG Rot-Weiss Rückers 3 : 0 SV Schweben
(2 : 0)
1.Mannschaft   ::   Kreisoberliga Fulda Süd   ::   1.ST   ::   04.08.2018 (15:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Angelo Karniej-Latzko, Rudi Wasirow, Mirko Gerhard

Assists

Alexander Müller, Moritz Henkel

Gelbe Karten

Kevin Sorg, Florian Pankow

Zuschauer

250

Torfolge

1:0 (18.min) - Angelo Karniej-Latzko (Alexander Müller)
2:0 (37.min) - Rudi Wasirow
3:0 (54.min) - Mirko Gerhard (Moritz Henkel)

Erfolgreicher Saisonauftakt mit Derbysieg

Besser hätte die Saison für die SG Rot-Weiss Rückers kaum beginnen können: Im ersten Spiel nach der Sommerpause wurde der SV Schweben im Derby der Kreisoberliga Fulda Süd klar mit 3:0 bezwungen.

Unter den Augen von Irschens Bürgermeister Gottfried Mandler und dem Kärntner Landtagsabgeordneten Alfred Tiefnigg tasteten sich beide Mannschaften bei brütender Hitze eine gute Viertelstunde lang ab, bevor Florian Pankow einen feinen Pass auf Alexander Müller spielte. Dieser lief seinem Gegenspieler davon, flankte scharf vor den Kasten, wo Angelo Karniej-Latzko keine Mühe hatte, den Ball aus kurzer Distanz über die Linie zu drücken. Nach der vom äußerst souveränen Schiedsrichter Steffen Krah verordneten Trinkpause waren die Gäste dann für gut 10 Minuten das bessere Team und hatten zwei Mal die Möglichkeit zum Ausgleich, der jedoch nicht gelingen sollte. Nach der 37. Minute hatte die SGR das Spiel dann wieder im Griff. Rudi Wasirow wurde im Mittelfeld angespielt, lief ein paar Meter mit dem Ball und zwirbelte die Kugel aus gut 25 Metern in den rechten Knick – ein absolutes Traumtor, das den Gästen den Zahn zog.

Die zweite Hälfte wurde dann von der SGR dominiert. Scheiterte Mirko Gerhard nach Flanke des agilen Alexander Müller in der 51. Minute noch, vollendete er nur drei Minuten später einen langen Ball von Moritz Henkel mit einem gekonnten Lupfer zum 3:0. Fortan hatten die Gastgeber mehrere teils hochkarätige Chancen, um die Gäste mit einer Packung nach Hause zu schicken. Der SV Schweben wäre dann kurz vor Schluss beinahe noch zum Anschlusstreffer gekommen, doch Carsten Stey scheiterte am Außenpfosten. So blieb es beim hochverdienten 3:0 Auftaktsieg der SG Rückers, die an diesem Tag die bessere Spielanlage präsentieren konnte, sehr laufstark und variabel agierte, was für die anstehenden schweren Spiele in Flieden, Bad Soden und Hutten auf weitere Erfolge hoffen lässt.

Tore: 1:0 Angelo Karniej-Latzko (18.) 2:0 Rudi Wasirow (37.) 3:0 Mirko Gerhard (54.)

Schiedsrichter: Steffen Krah (SV Herolz)

Zuschauer: 250

Bericht geschrieben von Stefan Ochs


Fotos vom Spiel


Zurück