SG Rot-Weiss Rückers 1920 e.V.

1.Mannschaft : Spielbericht

Kreisoberliga Fulda Süd
12. Spieltag - 01.10.2022 15:00 Uhr
SG Rot-Weiss Rückers   SG Bad Soden II
SG Rot-Weiss Rückers 2 : 3 SG Bad Soden II
(1 : 1)

Spielstatistik

Tore

Rudi Wasirow, Alexander Müller

Assists

Imal Schersadeh, Jan-Niklas Spahn

Zuschauer

80

Torfolge

0:1 (17')SG Bad Soden II
1:1 (41')Rudi Wasirow (Imal Schersadeh)
1:2 (65')SG Bad Soden II
2:2 (69')Alexander Müller (Jan-Niklas Spahn)
2:3 (78')SG Bad Soden II

Spitzenreiter SG Bad Soden II siegt glücklich bei der SGR

Um exakt 15:02 Uhr pfeift der zu jeder Zeit umsichtige Schiedsrichter Björn Benatzky vom FSV Hailer ein unterhaltsames Spiel der SG Rückers gegen die Zweitvertretung der SG Bad Soden an. Die Heimmannschaft hat sich trotz oder vielleicht sogar ob seiner vielen Ausfälle (acht an der Zahl) offensichtlich etwas für diesen Auftakt in einen Doppelspieltag vorgenommen und startet fulminant in das Spiel. Bereits in der 2. Minute wird Elias Dittmar durch Jonas Bös sehr schön freigespielt und kommt freistehend vor dem Gästetorwart zum Abschluss. Die sicher geglaubte Führung für die SGR fällt jedoch nicht, da der Torwart den Ball sicher hält. Nur vier Minuten später versucht sich Marius Bessler mit einem Fernschuss von außerhalb des Strafraums und fand erneut im Torwart seinen Meister. Die Heimmannschaft war in dieser Anfangsphase die spielbestimmende Mannschaft, ließ den Ball gefällig durch seine Reihen laufen, erarbeitete sich leichte Feldvorteile und schaffte es immer wieder ins letzte Drittel des Feldes, ohne jedoch zu weiteren nennenswerten Torchancen zu kommen.

Um so überraschter waren alle Zuschauer, als der Gast in der 17. Minute mit seiner zweiten Chance, in der achten Minute hielt Leon Lauer bereits einen Fernschuss stark, mit 0:1 in Führung gegangen ist. Mike Weismantel schloss eine einfache Ballstafette durch unsere zu wenig störend agierende Abwehrreihe beherzt ab. In der Folgezeit kam die Heimmannschaft, sichtlich geschockt von der Führung des Gastes, nicht mehr so ins Spiel wie vor dem Treffer. Soden kommt in diese Phase des Spiels zu weiteren Torchancen (23., 28. und 31. Minute), die alle von unserem Torhüter Leon Lauer stark vereitelt werden konnten. Dass Leon unsere Mannschaft so im Spiel gehalten hat, war offensichtlich der Startschuss in eine Schlussviertelstunde, in der unsere Mannschaft wieder stark zurück ins Spiel gekommen ist. In der 33. Minute verhinderten Torwart und Pfosten zuerst den Ausgleichstreffer. In der 35. Minute scheitert Alexander Müller, schön freigespielt durch Imal Schersadeh, am Torwart, ehe Rudi Wasirow in der 40. Minute, wieder schön aufgelegt durch Imal den jetzt fälligen und hochverdienten Ausgleichstreffer markiert. Die SGR war wieder im Spiel und der Schiedsrichter pfeift kurz darauf zur Halbzeit.

Der Gast aus Soden kam wacher aus der Halbzeit und legte los wie die Feuerwehr. Es dauerte bis zur 54.Minute, ehe sich die Heimmannschaft zurück ins Spiel kämpft und Jonas Bös nach sehenswertem Assist von Alexander Müller den Ball (nach Rudi Wasirows Freistoß in der ersten Halbzeit) zum zweiten Mal in diesem Spiel an den Gästepfosten knallt. Es entwickelt sich nun ein sehr ansehnliches Kreisoberligaspiel, in dem beide Mannschaften ihre Chancen herausspielen konnte. In der 65. Minute führte einer dieser Chancen zur erneuten Führung der Gäste, als Can Tuerksoy zum 1:2 einnetzte. Dieses Mal saß der Schock bei der Heimmannschaft nicht so tief wie nach dem 0:1 und in der 69. Minute legte der nur eine Minute vorher eingewechselte Jan-Niklas Spahn Alexander Müller mustergültig den Treffer zum verdienten 2:2 auf. Zwei Mannschaften auf absoluter Augenhöhe spielten nun munter weiter Fussball. In der 78. Minute bekommt Soden eine Ecke, diese wird scharf in den Strafraum gebracht, rollt an Freund und Feind vorbei durch den kompletten Strafraum der Heimmannschaft und findet an der langen Strafraumkante in Hamed Noori den Abnehmer zum erneuten Führungstreffer zum 2:3 für die Gäste. Obwohl beide Teams weitere Großchancen (86. Minute Alexander Müller oder 89. Minute durch die Gäste) herausspielen konnten, fielen an diesem verregneten Nachmittag keine weiteren Treffer mehr. Nach drei Minuten Nachspiel pfiff der Schiedsrichter das gute Spiel ab.

Als Fazit dieses Spiel bleibt, dass nicht die bessere, sondern die glücklichere Mannschaft das Spielfeld als Sieger verlassen konnte. Unsere SGR machte an diesem Nachmittag einen individuellen Fehler zu viel und verliert unglücklich, macht trotz der am Anfang des Berichts bereits erwähnten vielen Ausfälle ein Spiel, auf das man die bevorstehende Aufgabe bei der SG Kressenbach/Ulmbach am morgigen Tag der Deutschen Einheit mit erhobenen Haupt angehen kann.

Tore: 0:1 Mike Weismantel (17.) 1:1 Rudi Wasirow (41.) 1:2 Can Tuersoy (65.) 2:2 Alexander Müller (69.) 2:3 Hamed Noori (78.)

Schiedsrichter: Björn Benatzky (FSV Hailer)

Zuschauer: 80

Bericht geschrieben von Oliver Dittmar


Fotos vom Spiel

01.10.2022 SG Rot-Weiss Rückers vs. SG Bad Soden II
01.10.2022 SG Rot-Weiss Rückers vs. SG Bad Soden II
01.10.2022 SG Rot-Weiss Rückers vs. SG Bad Soden II
01.10.2022 SG Rot-Weiss Rückers vs. SG Bad Soden II
01.10.2022 SG Rot-Weiss Rückers vs. SG Bad Soden II
01.10.2022 SG Rot-Weiss Rückers vs. SG Bad Soden II
01.10.2022 SG Rot-Weiss Rückers vs. SG Bad Soden II
01.10.2022 SG Rot-Weiss Rückers vs. SG Bad Soden II
01.10.2022 SG Rot-Weiss Rückers vs. SG Bad Soden II
01.10.2022 SG Rot-Weiss Rückers vs. SG Bad Soden II
01.10.2022 SG Rot-Weiss Rückers vs. SG Bad Soden II
01.10.2022 SG Rot-Weiss Rückers vs. SG Bad Soden II
01.10.2022 SG Rot-Weiss Rückers vs. SG Bad Soden II
01.10.2022 SG Rot-Weiss Rückers vs. SG Bad Soden II
01.10.2022 SG Rot-Weiss Rückers vs. SG Bad Soden II
01.10.2022 SG Rot-Weiss Rückers vs. SG Bad Soden II
01.10.2022 SG Rot-Weiss Rückers vs. SG Bad Soden II
01.10.2022 SG Rot-Weiss Rückers vs. SG Bad Soden II