SG Rot-Weiss Rückers 1920 e.V.

1.Mannschaft : Spielbericht

Kreisoberliga Fulda Süd
5. Spieltag - 19.08.2022 19:00 Uhr
SG Rot-Weiss Rückers   SG Kressenb./Ulmbach
SG Rot-Weiss Rückers 1 : 1 SG Kressenb./Ulmbach
(0 : 0)

Spielstatistik

Tore

Aaron Dittmar

Gelbe Karten

Aaron Dittmar, Rudi Wasirow

Zuschauer

120

Torfolge

0:1 (75')SG Kressenb./Ulmbach
1:1 (90')Aaron Dittmar per Freistoss

Aaron Dittmars Freistoßtor rettet einen späten Punkt

Mit seinem späten Freistoßtor bewahrte Aaron Dittmar unsere 1. Herrenmannschaft vor der dritten Heimniederlage in Folge und sicherte der SGR zumindest einen Punkt im Duell mit dem bisher noch sieglosen Gruppenliga-Absteiger SG Kressenbach/Ulmbach.

Im ersten Durchgang bot sich den Zuschauern ein ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Maximilian Heitz im SGR-Tor reagierte sowohl per Kopfabwehr aus kürzester Distanz (23.) als auch per Fußabwehr (34.) glänzend und verhinderte so die Gästeführung. Die beste Chance der SGR vergab Rudi Wasirow, dessen Freistoß vom Gästekeeper stark aus dem Winkel gefischt wurde (31.). Mit einem leistungsgerechten Remis ging es in die Pause.

Im zweiten Abschnitt wurden die Gäste zunehmend spielbestimmender und hinterließen insgesamt den besseren Eindruck. Nach einem kapitalen Abspielfehler im eigenen Aufbauspiel wurde Nico Andic in der 75. Minute zum 0:1 eingeladen. Der Stürmer ließ sich diese Chance mit einem überlegten Abschluss in die linke untere Ecke auch nicht entgehen. Nach dem Rückstand ging unsere Elf immer mehr ins Risiko und bot den Gästen viele Kontermöglichkeiten, die aber zum Teil fahrlässig liegen gelassen wurden. Jonas Bös tankte sich in Minute 89 auf der rechten (!) Seite schön durch, scheiterte aber im Eins-gegen-Eins am Torwart. Als vieles auf die dritte Heimpleite in Serie hindeutete, konnte Imal Schersadeh in der Nachspielzeit nochmal einen Freistoß aus zentraler Position herausholen. Aaron Dittmar nahm sich der Sache entschlossen an und versenkte den Ball platziert im linken unteren Eck zum umjubelten Ausgleich (90.+2).

Es bleibt zu hoffen, dass unser Team die Euphorie vom späten Ausgleichstreffer mitnehmen kann, um im Gemeindederby gegen den SV Schweben endlich den ersten Heimsieg der Saison einzufahren.

Tore: 0:1 Nico Andic (75.) 1:1 Aaron Dittmar (90.+2)

Schiedsrichter: Rolf Seifert (SSV Lindheim)

Zuschauer: 120

Bericht geschrieben von Christian Heil


Fotos vom Spiel