SG Rot-Weiss Rückers 1920 e.V.

1.Frauen : Spielbericht Gruppenliga Fulda, 3.ST

SG Freiensteinau II   SG Rot-Weiss Rückers
SG Freiensteinau II 0 : 6 SG Rot-Weiss Rückers
(0 : 4)
1.Frauen   ::   Gruppenliga Fulda   ::   3.ST   ::   07.09.2019 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

3x Marie Möller, Luisa Etzel, Katharina Storch, Svenja Riedl

Assists

2x Svenja Riedl, 2x Marie Möller, Lea Koch

Zuschauer

50

Torfolge

0:1 (15.min) - Marie Möller (Svenja Riedl)
0:2 (23.min) - Svenja Riedl (Marie Möller)
0:3 (31.min) - Katharina Storch
0:4 (40.min) - Marie Möller (Lea Koch)
0:5 (73.min) - Luisa Etzel (Marie Möller)
0:6 (76.min) - Marie Möller (Svenja Riedl)

Kantersieg im Vogelsberg

Unsere Frauen zeigten sich erneut in einer guten Verfassung und kamen zu einem deutlichen Auswärtssieg. Zu bemängeln gab es trotz der 6 Tore wieder einmal die Chancenverwertung, denn das Ergebnis hätte durchaus auch zweistellig ausfallen können, oder sogar müssen. Mareike Auth in Tor unserer Mannschaft blieb dabei nahezu beschäftigungslos und verlebte einen ruhigen Nachmittag. Den Torreigen eröffnete Youngster Marie Möller in der 15. Minute und war zudem in der 40. Minute zum 0:4 und in der 76. Minute zum 0:6 Endstand erfolgreich. Außerdem bereitete sie da 0:2 durch Svenja Riedl aus der 23. Minute und das 0:5 durch Luisa Etzel aus der 73. Minute vor. Bei den drei Treffern von Marie leistete zweimal Svenja Riedl und einmal Lea Koch die Vorarbeit. Das 0:3 erzielte Katharina Storch nach einer schönen Einzelleistung, wobei sie sich auf der rechten Seite gegen mehrere Gegnerinnen durchsetzen konnte und den Ball aus recht spitzem Winkel im langen oberen Eck unterbrachte. Fazit: Sollten sich gegen stärkere Gegner als dies die II. Mannschaft der SG Freiensteinau war, solche Chancen ergeben und teilweise genauso leichtfertig vergeben werden, so könnte sich das am Ende negativ auswirken.

Tore: 0:1 Marie Möller (15.), 0:2 Svenja Riedl (23.), 0:3 Katharina Storch (31.), 0:4 Marie Möller (40.) 0:5 Luisa Etzel (73.), 0:6 Marie Möller (76.)

Schiedsrichter: Nils Trautwein, SG Weiperz

Bericht geschrieben von Raimund Müller